Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Live Concert Account

Live Concert Account geht in die 2. Runde!

Clubs können auch in diesem Jahr ab sofort Erstattung der GEMA-Gebühren beantragen

Der Live Concert Account der Behörde für Kultur, Sport und Medien geht dieses Jahr in die zweite Runde. Auch in diesem Jahr wird Hamburgs Livemusik gestärkt: Hamburger Clubs können sich Zahlungen, die sie im jeweils vergangenen Jahr für Livemusik an die GEMA entrichtet haben, erstatten lassen.

Der Live Concert Account wurde von der Behörde für Kultur, Sport und Medien in enger Zusammenarbeit mit dem Clubkombinat Hamburg e.V., RockCity Hamburg e.V. und der GEMA 2009 entwickelt. Das Förderungsmodell löst die von 1987 bis 2008 vergebene Clubprämie ab, bei der Clubs zuletzt mit insgesamt 56.000 Euro pro Jahr für ihr Musikprogramm ausgezeichnet wurden. Für den Live Concert Account stehen im aktuellen Haushalt bis zu 150.000 Euro pro Jahr zur Verfügung.

Die Förderung gilt für Musikclubs und Musikinitiativen mit festem Spielort in Hamburg, die seit mindestens einem Jahr vom derzeitigen Betreiber geführt werden und jährlich mindestens 24 Livemusik-Konzerte veranstalten. Sie richtet sich nur an Einrichtungen, die keine institutionelle Förderung bekommen und deren Gesamtveranstaltungsfläche nicht größer als 500 qm ist bzw. deren Kapazität nicht über 1000 Personen fasst.

Die Clubs können ihre Anträge für das vergangene Jahr (01. Januar 2009 bis 31.Dezember 2009) bis zum 11. Oktober 2010 bei dem Verein RockCity Hamburg einreichen, der die Abwicklung des Verfahrens für die Clubs übernimmt.

Weitere Informationen gibt es unter www.rockcity.de.

(Behörde für Kultur, Sport und )


 


 

Live Concert Account
Clubs
GEMA
RockCity
Kultur
Medien
Behörde
Förderung
Konzerte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Live Concert Account" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: