Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Logistik

Exxon Mobil sichert Kraftstoffversorgung durch Tanquid-Vereinbarung weiter ab

Die Exxon-Mobil-Tochter Esso hat eine langfristige Partnerschaft mit Tanquid geschlossen. Mit dem Zugriff auf das große Netzwerk des unabhängigen Tanklagerbetreibers sollen unter anderem Lieferengpässe wie beim Rheinniedrigwasser 2018 vermieden werden.

Die Esso Deutschland GmbH hat jetzt eine langfristige Vereinbarung mit der Tanquid GmbH & Co. KG, dem nach Esso-Angaben größten unabhängigen Betreiber von Tanklägern in Deutschland, geschlossen. Durch die im Januar 2020 in Kraft tretende Logistik-Partnerschaft mit Tanquid hat Esso Zugriff auf das größte Netzwerk eines unabhängigen Tanklagerbetreibers in Deutschland. Dies gab die ExxonMobil Central Europe Holding, deren Tochter Esso Deutschland ist, Ende Oktober 2019 bekannt.

Verbesserung der Logistik entlang des Rheins

Das Übereinkommen ist laut Mitteilung Teil von Exxon Mobils Strategie, die Volumen in Produktion und Verkauf in Benelux und Deutschland zu steigern – durch die Akquise neuer Esso Markenpartner sowie ein Wachstum des Großhandelsgeschäfts. Die Partnerschaft soll die Logistikmöglichkeiten des Unternehmens entlang des Rheins verbessern, für noch zuverlässigere Kraftstofflieferungen an Esso-Kunden sorgen und die Versorgungskette von Esso Deutschland stärken.

„Durch die Partnerschaft mit Tanquid bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, sie auch in schwierigen Situationen, wie dem Rheinniedrigwasser im vergangenen Jahr, noch zuverlässiger mit unseren Kraftstoffen aus den Raffinerien in Antwerpen und Rotterdam beliefern zu können“, erklärt Ralph Brochard, Logistics Network Optimization Manager Europe.

Investitionen in niederländische Raffinerien

In den Raffinerien von Antwerpen und Rotterdam hat Exxon Mobil in den vergangenen Jahren umfangreiche Investitionen getätigt. Die verbesserte Logistik in Deutschland sorgt künftig für eine noch engere und flexiblere Verbindung zwischen Raffinerieproduktion und dem deutschen Markt. Davon profitieren sowohl Großkunden als auch Betreiber von Tankstellen der Marke Esso.

Sebastian van der Ploeg, Chief Executive Officer bei Tanquid, erklärt anlässlich der Vertragsunterzeichnung: „Ich freue mich über die langfristige Logistik-Partnerschaft, welche beiden Unternehmen einen bedeutenden strategischen Vorteil verschaffen wird.”

Christian Spangenberg, Geschäftsführer der Esso Vertriebsgesellschaft GmbH, sagt: „Wir verbessern somit unsere Versorgungsmöglichkeiten entlang des Rheins, im Raum Frankfurt am Main und in Bayern. Das ist eine absolut gute Nachricht für unsere Kunden.“

„Die über Jahrzehnte festgeschriebene Logistik-Partnerschaft mit Tanquid unterstreicht auch die große Bedeutung des deutschen Kraftstoff- und Tankstellen-Marktes für Esso“, ergänzt Tim Paulsen, Markenpartner Sales Manager bei Esso.

(Redaktion)


 


 

Partnerschaft
Tanquid
Deutschland
Raffinerien
Rheins
Esso-Kunden
Kraftstoffen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Partnerschaft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: