Weitere Artikel
Luftgütepartner

Flughafen und Baseler Hof ausgezeichnet

„Luftgütepartner des Jahres 2015“ – diese Auszeichnung haben der Flughafen Hamburg und das Hotel Baseler Hof für ihre Maßnahmen zugunsten sauberer Luft in der Hansestadt erhalten.

Im Rahmen einer Fest- und Vortragsveranstaltung am 21. April 2015 in der Hamburger Handelskammer nahmen Flughafen-Chef Michael Eggenschwiler und der Prokurist des Baseler Hofs, Sven Schmidt, die Preise von Handelskammer-Vizepräses Jaana Karola Kleinschmit von Lengefeld und Umweltsenator Jens Kerstan entgegen.

In ihrer Laudatio auf den Flughafen lobte Kleinschmit von Lengefeld die Vielzahl an Maßnahmen, die der Flughafen zur Senkung von Luftschadstoffen durchführe. „Dies reicht von der Mitarbeitereinbindung durch Zuschüsse für die HVV-Proficard, die Bereitstellung von überdachten Fahrradstellplätzen und die Teilnahme an Aktionen wie „Mit dem Rad zur Arbeit“ über die Möglichkeiten zum Car-Sharing bis hin zu einem Anteil alternativ betriebener Fahrzeuge am eigenen Fuhrpark von 32 Prozent“, so Kleinschmit von Lengefeld. Dieses Engagement könne vielen anderen Unternehmen als Vorbild dienen.

Bei der Auszeichnung des Hotels Baseler Hof zielte Umweltsenator Kerstan insbesondere auf die Außenwirkung der dortigen Maßnahmen ab: „Jeder Hotelgast erhält mit seinem Zimmerschlüssel ein HVV-Tages-Ticket und kommt damit gar nicht erst in die Verlegenheit, den eigenen PKW nutzen zu müssen. Davon profitieren nicht nur die Gäste, sondern auch die Hamburger Luft.“ Rund 24.000 HVV-Gäste-Tickets werden pro Jahr ausgegeben. Außerdem übernimmt der Baseler Hof die gesamten Kosten für die HVV-Profi-Cards seiner 135 Mitarbeiter.

(Redaktion)


 


 

Baseler Hof
Flughafen Hamburg
Handelskammer Hamburg
Luftgütepartner

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Baseler Hof" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: