Weitere Artikel
Mixed Leadership

Helga-Stödter-Preis der Handelskammer Hamburg: Bewerbungsphase läuft

Der „Helga-Stödter-Preis der Handelskammer Hamburg“ für Mixed Leadership würdigt zum 9. Mal Unternehmen, die sich wirkungsvoll und vorbildlich für Frauen in Führungspositionen einsetzen. Hamburger Firmen können sich um diese Auszeichnung bis zum 31. Januar 2020 bewerben.

Der Preis ist eine gemeinsame Initiative von Handelskammer und Helga Stödter-Stiftung, um das herausragende Engagement im Bereich Mixed Leadership sichtbar zu machen. Auch sollen viele Unternehmen motiviert werden, ebenfalls auf Frauen in ihren Chefetagen zu setzen. Denn: Frauen in den obersten Führungsetagen der Wirtschaft bringen für Unternehmen erwiesenermaßen wirtschaftliche Stabilität und Wachstum. Aufgrund des immer noch geringen Frauenanteils in den Chefetagen bleibt somit viel Potenzial ungenutzt.

Das Engagement einer Firma kann je nach Unternehmensgröße und Branche variieren und auf vielerlei Weise sichtbar werden. Ausgezeichnet werden am 23. März 2020 im Rahmen eines abendlichen Festaktes ein kleines/mittleres und ein großes Unternehmen.

Bewerbungsfrist für die Teilnahme ist der 31. Januar 2020. Alle Informationen und Unterlagen für die Bewerbung sind abrufbar unter www.hk24.de/helga-stoedter-preis.

(Redaktion)


 


 

Bereich Mixed Leadership
Handelskammer
Frauen
Chefetagen
Hamburger Wirtschaft
Führungsetagen
Helga-Stödter-Preis
Helga Stödter-Stiftung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: