Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Kultur & Freizeit
Weitere Artikel
Reisen

Maritimes Flair und ein unvergleichliches Nachtleben

Das aktuelle Wetter lässt bei vielen Bürgern die Sehnsucht nach der Sonne aufkommen. Typischerweise träumt man sich dann in einen Urlaub im sonnigen Süden, sieht sich unter Palmen liegend am weißen Sandstrand mit einem Cocktail in der Hand und die Wellen in die mit azurblauem Wasser gefüllte Lagune spülen betrachtend. Doch fehlt oftmals das nötige Kleingeld, diesen Traum sofort mit einem Besuch im Reisebüro wahr werden zu lassen.

Ohnehin ist ein von Faulenzerei geprägter Urlaub nicht unbedingt Jedermanns Sache. Aktiv- und Bildungsurlaube erfreuen sich mindestens ebenso großer Beliebtheit. In den letzten Jahren wurde zudem die Bundesrepublik als heimisches Urlaubsland wiederentdeckt, schließlich gibt es auch hier so manches schöne Fleckchen und jede Menge Interessantes zu sehen und zu erleben. Wer seinen Urlaub in einer modernen Metropole mit einzigartigen Sehenswürdigkeiten, vielfältigem Veranstaltungsangebot und zahlreichen Museen verbringen möchte, wird, wenn er nach einem geeigneten Ziel für seine Reise fragt, früher oder später auf Hamburg stoßen.

Das Tor zur Welt

Die Hansestadt an der Elbe ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und einer der größten Tourismusmagnete der Republik. Allein 2008 verzeichnete der Stadtstaat mehr als vier Millionen Besucher aus dem In- und Ausland. Neben dem größten Seehafen Deutschlands, der auch als „Tor zur Welt“ bezeichnet wird, ist Hamburg besonders für sein pulsierendes Nachtleben bekannt. Besonders das Vergnügungsviertel rund um die Reeperbahn gilt weltweit als Attraktion, die jeder Tourist einmal besucht haben sollte. Hier finden sich eine Vielzahl angesagter Clubs, Theater und Discotheken sowie etliche Sex-Shops, „Laufhäuser“ genannte Bordelle und die für Frauen und Jugendliche gesperrte Herbertstraße, die der Reeperbahn den Titel „sündige Meile“ eingetragen haben.

Wer nach Bildung hungert, der findet in den renommierten Galerien und rund 60 Museen der Stadt ein reichhaltiges Angebot geistiger Nahrung. Abgerundet wird dieses Angebot durch private Sammlungen und Ausstellungen, bei denen auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommt. So verbinden etwa das Planetarium, Deutschlands ältestes Wachsfigurenkabinett, der Hamburg Dungeon und das Miniatur Wunderland Kurzweiliges mit Wissenswertem. Wer von der Museums-Tour oder dem Shopping-Bummel in der Mönckebergstraße „Kohldampf“ bekommen hat, kann seinen knurrenden Magen mit einem traditionellen Hamburger Fischgericht stillen und genießt zum Beispiel Labskaus oder eine Hamburger Aalsuppe.

In der Hansestadt kommen auch Musical-Fans auf ihre Kosten, zum derzeitigen Angebot zählen die Inszenierungen von „Tarzan“, „Der König der Löwen“ und das Udo-Jürgens-Musical „Ich war noch niemals in New York“. Ganz egal, was Ihnen Spaß macht, man kann getrost behaupten: „Hamburg ist immer eine Reise wert."

(Redaktion)


 


 

Urlaub
Reise
Hansestadt
Reeperbahn
Nachtleben
Museen
Reisebüro
Reise Frage

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Urlaub" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: