Netzwerke & Verbände

Tagung des Kuratoriums der Deutschen Wirtschaft für Berufsbildung (KWB) in Hamburg: (v.l.) Jürgen Hollstein, Geschäftsführer Kuratorium der Deutschen Wirtschaft für Berufsbildung, Theresa Fleidl, Leiterin Konzernausbildung des Flughafens München, Rainer Schulz, Staatsrat der Behörde für Schule und Berufsbildung der Freien Hansestadt Hamburg und AGA-Hauptgeschäftsführer Volker Tschirch

Berufliche Bildung

Digitalisierung erfordert stetige Anpassung des Ausbildungssystems

Kaufmännische Ausbildungsleiterinnen und -leiter aus ganz Deutschland trafen sich in Hamburg, um über die Auswirkungen der digitalen Transformation auf alle Bereiche der beruflichen Bildung zu diskutieren. Eingeladen hatte das Kuratorium der Deutschen Wirtschaft für Berufsbildung (KWB) in Kooperation mit dem AGA Unternehmensverband.  mehr…

Hamburger Wirtschaft

Handelskammer Hamburg bleibt Mitglied der IHK Nord

Die Handelskammer Hamburg will die Zusammenarbeit mit den zwölf norddeutschen Industrie- und Handelskammern als Mitglied der IHK Nord fortsetzen und legt damit interne Auseinandersetzungen bei.  mehr…

Hamburger Wirtschaft

Unternehmen bewerten Geschäftslage schlechter als zum Jahresbeginn

Im Frühjahr 2018 hat sich die Stimmung in der Hamburger Wirtschaft gegenüber dem Jahresbeginn deutlich eingetrübt. Das ist das Ergebnis der der aktuellen Mitgliederbefragung der Handelskammer Hamburg zum Ende des 1. Quartals 2018.  mehr…

AGA Unternehmensverband

Norddeutschlands größter Ausbildungswettbewerb startet

„Azubi des Nordens“: Die Ausschreibung 2018 für den größten Ausbildungspreis Norddeutschlands läuft. Bis zum 31. August können sich Auszubildende bewerben. Der AGA Unternehmensverband und das...  mehr…
Containerumschlagplatz im Hamburger Hamburg

AGA-Konjunkturbarometer

Groß- und Außenhandel: Suche nach Fachkräften bleibt große Herausforderung

Trotz eines schwächeren Jahresauftakts bewegt sich der norddeutsche Groß- und Außenhandel weiterhin auf hohem Umsatzniveau. In den Unternehmen sind derzeit im Durchschnitt 5,5 Stellen zu besetzen.  mehr…
Berufung von Johanna Reidt (Mitte) zur ersten Ombudsfrau in der Sicherheitswirtschaft in Hamburg: (v. l.) Frank Schimmel (Vorsitzender des BDSW Fachausschusses Ausbildung), Cornelia Okpara (stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des BDSW), Peter Bremme (Landesfachbereichsleiter ver.di), Jens Müller (Vorsitzender der Landesgruppe Hamburg des BDSW), Ombudsfrau Johanna Reidt, André Mücke (Vizepräsident der Handelskammer Hamburg), Ulrike Kettgen (Leiterin der Berufsschule 27), Fin Mohaupt (Handelskammer Hamburg Bereich Aus- und Weiterbildungsberatung)

Berufsausbildung

Sicherheitswirtschaft in Hamburg beruft Johanna Reidt zur Ombudsfrau

Die Sicherheitsbranche will attraktiver für Auszubildende werden. Als eine Maßnahme hat die Landesgruppe Hamburg des Branchenverbandes BDSW Ende April Johanna Reidt als Ombudsfrau ernannt, die bei...  mehr…
Nathalie Mailin Rieck ist die neue Landesvorsitzende des Wirtschaftsverband „Die jungen Unternehmer“ Schleswig-Holstein

Wirtschaftsverband

Die jungen Unternehmer: Nathalie Mailin Rieck ist neue Landesvorsitzende in Schleswig-Holstein

Der Wirtschaftsverband „Die jungen Unternehmer“ hat Nathalie Mailin Rieck zur ehrenamtlichen Landesvorsitzenden in Schleswig-Holstein berufen. Die 33-jährige Marketing- und Kommunikationswirtin...  mehr…
Volker Tschirch ist seit Ende März 2018 Geschäftsführender Vorsitzender des VMG Nord

Mittel- und Großbetriebe im Einzelhandel

Einzelhandelsverband VMG Nord: neuer Vorstand und neue Struktur

Der Einzelhandelsverband VMG Nord hat Ende März 2018 einen neuen Vorstand gewählt. Zudem hat sich der Verband eine neue Struktur gegeben, um mit Blick auf die Digitalisierung und sich verändernde...  mehr…
Podiumsrunde in der Hamburger Handelskammer: (v.r.) Moderatorin Anke Harnack diskutierte mit Brigitte Huber, Chefredakteurin „Brigitte“, Jana Schiedek, Staatsrätin der Hamburger Kulturbehörde, Katja Brößling, Mit-Inhaberin des Online-Karrieremagazins „She works“, und Prof. Dr, Gesa Ziemer, Vizepräsidentin Forschung und Professorin für Kulturtheorie an der Hafen-City Universität Hamburg, über die Gleichstellung von Frau und Mann in Wirtschaft und Gesellschaft in der Zukunft

Internationaler Frauentag

Auftakt ins Jubiläumsjahr „100 Jahre Frauenwahlrecht“

Mit einem Senatsempfang im Hamburger Rathaus und der Frauennetzwerkveranstaltung „Frauen im Blick“ in der Hamburger Handelskammer wurde das Engagement für die Gleichstellung zwischen Frauen und...  mehr…
Spendenübergabe der IG Metall Region Hamburg an BilleKidz e.V. am 5. März 2018

Gewerkschaft

IG Metall Hamburg unterstützt BilleKidz e.V. mit 2.000 Euro

Der Jugendhilfeverein BilleKidz ist eine von 13 Organisationen, die von der IG Metall Region Hamburg mit einer Spende unterstützt werden. Die Spendengelder stammen aus einer bundesweiten...  mehr…
Die Netzwerkveranstaltung „Frauen im Blick – Wir gestalten die Zukunft“ findet am 6. März 2018 in der Handelskammer Hamburg statt

Internationaler Frauentag 2018

Handelskammer und Frauenverbände laden zur Netzwerkveranstaltung ein

„Wir gestalten die Zukunft“ ist das Motto der diesjährigen „Frauen im Blick“-Veranstaltung am 6. März 2018. Zum siebten Mal findet die Frauennetzwerkveranstaltung in der Hamburger Handelskammer...  mehr…
Cornelia Creischer, 1. Vorsitzende des Landesfrauenrats Hamburg e.V.

Frauennetzwerkveranstaltung

„Frauen im Blick“: Feier-Abend für engagierte, neugierige Frauen aus Hamburg und Umland

Zur Eröffnung der diesjährigen Feierlichkeiten rund um den Internationalen Frauentag 2018 treffen sich am 6. März um 18 Uhr die engagierten und neugierigen Frauen aus Hamburg und Umgebung zum...  mehr…
Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer während seines Vortrags im Rahmen der Mitgleiderversammlung des AGA Unternehmensverbands in der Hamburger Kunsthalle

AGA-Mitgliederversammlung

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer: „Koalitionsvertrag ist kein großer Wurf“

Während der Mitgliederversammlung des AGA Unternehmensverbandes in der Hamburger Kunsthalle sprach Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer über die Erwartungen der deutschen Wirtschaft an die neue...  mehr…
Im Rahmen der WhatsApp-Aktion der Handwerkskammer Hamburg zur Ausbildung im Handwerk gibt Rekordpraktikanten Marvin seine Erfahrungen weiter

Ausbildung im Handwerk

„Frag Marvin, den Rekordpraktikanten“

WhatsApp-Aktion zur Ausbildung im Handwerk: Die Handwerkskammer schaltet vom 29. Januar zum 2. Februar 2018 eine Hotline, bei der Jugendliche Marvin, dem Rekordpraktikanten, Fragen stellen können.  mehr…

Konjunkturumfrage

IHK Nord: Maritime Wirtschaft zeigt mehr Zuversicht

Werften, Reeder und Betriebe der Hafenwirtschaft blicken deutlich optimistischer nach vorne als noch im Frühjahr 2017. Das ergab die aktuelle Herbst-Konjunkturumfrage der IHK Nord, die Anfang...  mehr…
Dienstleister im Norden benennen ihre Erwartungen an die Politik in Deutschland. Quelle: „DiNo 2017 – Dienstleistungssektor in Norddeutschland“ von AGA Unternehmensverband und Creditreform Hamburg von der Decken & Wall KG

Konjunkturbarometer

Dienstleistungsunternehmen sind Treiber der norddeutschen Wirtschaft

Sehr gute Stimmung bei den unternehmensnahen Dienstleistern in Norddeutschland: Die Branche vermeldet erneut deutliche Umsatzzuwächse. Rund 83.000 neue Arbeitsplätze sind im Dienstleistungssektor...  mehr…

Hamburger Wirtschaft

Handelskammer Hamburg: erste Beitragssenkung bereits 2018

Mit Blick auf die angekündigten umfangreichen Reformen der Handelskammer Hamburg hat das Kammer-Plenum in der letzten Sitzung des Jahres eine Änderung der Beitragsregeln beschlossen.  mehr…
Christi Degen ist seit Dezember 2017 neue Hauptgeschäftsführerin der Handelskammer Hamburg

Hamburger Wirtschaft

Christi Degen zur Hauptgeschäftsführerin der Handelskammer Hamburg bestellt

Christi Degen tritt am 11. Dezember 2017 ihr Amt als neue Hauptgeschäftsführerin der Handelskammer Hamburg an.  mehr…

Handelskammer Hamburg

Reform der Beiträge: Mehrheit der zahlenden Kammer-Mitglieder soll entlastet werden

Die Handelskammer Hamburg plant ein gerechteres Beitragssystem. Das Plenum der Kammer wird in seiner Sitzung am 8. Dezember 2017 über eine Reform der Beitragsordnung entscheiden, die rund 99 Prozent...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: