Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell News
Weitere Artikel
Parfümerie- und Kosmetikmarkt

Douglas-Gruppe schließt Erwerb der französischen Parfümeriekette Nocibé erfolgreich ab

Die Übernahme der französischen Parfümeriekette Nocibé durch die zur Douglas-Gruppe gehörende Al Perfume France SAS ist vollzogen. Die französischen Kartellbehörden stimmten der Transaktion bereits am 4. Juni 2014 zu. Das gab die Douglas Holding AG bekannt.

Mit der Übernahme von Nocibé baut die Douglas-Gruppe, die sich im Besitz von Advent International und der Gründerfamilie Kreke befindet, ihre Position als führende Parfümerie- und Kosmetikkette in Europa deutlich aus. Der Erwerb von Nocibé schaffe die größte Parfümeriekette Frankreichs mit fast 600 Filialen, heißt es. Gemessen am Umsatz steige das kombinierte Unternehmen zur Nummer zwei in Frankreich auf. Ziel sei es als spezialisierte Parfümerieketten künftig ein deutlich erweitertes Produktangebot, ein attraktives Sortiment an Eigenmarken sowie umfangreiche Serviceangebote zu bieten.

Im Oktober 2013 hatten die Douglas-Gesellschafter Kaufverhandlungen mit Charterhouse Capital Partners aufgenommen. Der Finanzinvestor kontrollierte mehrheitlich die Fonds, denen Nocibé vor dem Verkauf gehörte. Mitte Februar 2014 unterzeichneten die Verhandlungspartner den Übernahmevertrag.

(Redaktion)


 


 

Nocibé
Parfümerie
Kosmetikkette
Nocibé
Douglas Holding AG
Al Perfume France SAS

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nocibé" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: