Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Kultur & Freizeit
Weitere Artikel
Philharmoniker Hamburg

Konzertsaison 2013/2014 mit großartigen Künstlern und erweitertem Familienangebot

Vergangene Woche stellte Generalmusikdirektorin Simone Young das Programm der 186. Konzertsaison der Philharmoniker Hamburg vor. Neben herausragenden Künstlern wie David Garrett, Gidon Kremer oder Pepe Romero präsentiert sie in der neuen Saison zentrale Werke von Benjamin Britten, Anton Bruckner, Alban Berg, Gustav Mahler und Robert Schumann.

Zu den weiteren Gästen zählen 2013/2014 Solisten wie Elisabeth Leonskaja, Thomas Zehetmair, Louis Lortie oder Lise de la Salle sowie Dirigenten wie Christopher Hogwood, Adam Fischer, Dmitrij Kitajenko, Rafael Frühbeck de Burgos, Roman Kofman oder Cornelius Meister.

Eröffnen wird Young die 186. Philharmonische Konzertsaison mit Benjamin Brittens „War Requiem“ und einer hochkarätigen Besetzung zu der Matthias Goerne, der NDR Chor, der Staatschor Latvija und der Knabenchor Hannover zählen, begleitet von einem Rahmenveranstaltung mit Kammermusik und Lesung anlässlich des 70 Jahre zurückliegenden Hamburger Feuersturms.

Für das Wagner-Jahr setzt Peter Ruzicka einen besonderen Schlusspunkt mit einer eigenen Uraufführung, die um die musikalischen Beziehungen zwischen Richard Wagner und Franz Liszt kreist, kontrastiert durch Wagners selten aufgeführte C-Dur Sinfonie. In dem auf das Wagner-Verdi-Britten-Jahr folgenden C. P. E. Bach-Jahr 2014 wird Pianist Christian Zacharias als Solist und Dirigent mit den Philharmonikern musizieren.

Neben den Orchesterkonzerten bietet die Philharmonische Kammermusikreihe Programme rund um Hamburger Musikdirektoren der Barockzeit, Streich- und Klavierquartett-Literatur bis hin zu einer Uraufführung sowie den Karneval der Tiere als Familien-Kammerkonzert.

Philharmonische Konzerte mit Kinderbetreuung im Klingenden Museum

Eine attraktive Angebotserweiterung gibt es für Familien: Die Philharmoniker kooperieren mit dem Klingenden Museum der Hansestadt. Während die Erwachsenen an ausgewählten Sonntagvormittagen Konzerte besuchen, können sie ihre Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren während ausgewählter Philharmonischer Konzerte kostenlos betreuen lassen.

Je nach Alter gibt es zwei verschiedene Programmangebote. Die 4-8 Jährigen erleben eine Führung durch die Laeiszhalle. Auch können sie Instrumente ausprobieren und damit eine kleine „Aufführung“ gestalten. Durch die spielerische Heranführung an das Orchesterinstrumentarium entsteht ein Erstkontakt mit Geige, Horn, Posaune, Pauken, Cello und Kontrabass. Ältere Kinder (ab 9 Jahren) besuchen eine Kindereinführung, bei der sie erfahrene Musikpädagoginnen auf das jeweilige Konzertprogramm einstimmen. Nach der Pause erleben die Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern die zweite Konzerthälfte live im Großen Saal.

Der Abovorverkauf für die Konzertsaison hat begonnen. Einzelkarten für David Garrett, das War Requiem und das 1. Kammerkonzert können ab dem 13. Mai 2013 und für alle übrigen Konzerte ab dem 26. August 2013 erworben werden.

Weitere Informationen: www.philharmoniker-hamburg.de

(Redaktion)


 


 

Philharmoniker Hamburg
Konzertsaison
Philharmonische Konzerte
Klingendes Museum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Philharmoniker Hamburg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: