Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell Gesellschaft & Medien
Weitere Artikel
QVC-Studie

Das heimliche Reich der Frau: Die Handtasche!

Eines haben die meisten deutschen Frauen gemeinsam: die Liebe zu Handtaschen. Knapp 96 Prozent besitzen mindestens eine, jede zweite Frau bis zu fünf Modelle und jede fünfte sogar bis zu zehn.

Das ist eins der Ergebnisse einer Studie zum "Taschen-Nutzungsverhalten" und zu Taschentrends. Auftraggeber war der in Düsseldorf beheimatete Verkaufssender QVC; das Online-Portal für Statistik Statista hat über 1.000 Frauen in der gesamten Bundesrepublik befragten.

Wenn es um den Taschenkauf geht, entscheidet offenbar das Herz. Die Studie zeigt, dass es bei vielen der befragten Teilnehmerinnen sofort "Klick" macht. Ob beim Onlineshoppen oder Stadtbummel: 56 Prozent der Befragten kaufen Taschen spontan, nur 19 Prozent planen den Erwerb.

Der digitale Einkaufsbummel ist auf dem Vormarsch: Rund 43 Prozent der Teilnehmer shoppen online. Und wenn die Befragten ein neues Objekt der Begierde gefunden haben, sind 47 Prozent bereit, bis zu 50 Euro auszugeben. Elf Prozent finden, dass 100 Euro oder mehr angemessen sind.

Paint it black: Schwarze Taschen liegen im Trend

Bunte Taschen? Kommen bei den meisten deutschen Frauen nicht in die Shoppingtüte. Wenn es um Farben und Materialien geht, mögen es die Befragten eher dezent und klassisch. Mit 70 Prozent führt Schwarz die Farb-Charts an, Braun folgt mit 28 Prozent, Grau belegt mit 22 Prozent den dritten Platz. Das beliebteste Material ist Leder.

Die meisten Frauen schätzen die Abwechslung. 46 Prozent der Frauen tauschen mindestens einmal die Woche das Modell, 14 Prozent sogar täglich. Dabei wird das Exemplar nach Anlass (49 Prozent), Größe (46 Prozent) und zu transportierendem Inhalt (49 Prozent) ausgesucht.

Und was verbirgt sich in den Untiefen der meisten Taschen? Die Top drei Gegenstände sind Schlüssel (93 Prozent), Portemonnaie (92 Prozent) und Smartphone (84 Prozent). 81 Prozent der Befragten tragen immer Taschentücher bei sich, 60 Prozent haben immer Snacks, Kaugummi und Bonbons parat. Jede zweite führt Notizbuch und Stift bei sich.

XL statt XS: Taschen mit Format

Wichtig ist, dass viel reinpasst! Zu den beliebtesten Formaten zählen große Modelle wie Shopper, Tote Bag und Bowling Bag. Sie werden nicht nur am häufigsten getragen (31 Prozent), sondern auch am praktischsten (28 Prozent) sowie am modernsten (26 Prozent) empfunden.

(Redaktion)


 


 

Tasche
Modell
Frauen
Befragte
Studie
QVC
Handtasche
Statista

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tasche" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: