Sie sind hier: Startseite Hamburg Recht & Steuern

Recht & Steuern - Seite 3

Gesundheits-Plus im Betrieb

Vieles ist steuerfrei - Doch Vorsicht: Nicht alles fällt unter den Steuerfreibetrag!

Von frischem Obst bis hin zu ergonomischen Büromöbeln – Unternehmer, die ihren Mitarbeitern etwas Gutes tun wollen, haben es zumindest aus steuerlicher Sicht ganz einfach.  mehr…

Monsterjagd im Büro

Pokémon Go am Arbeitsplatz?

Pokémon Go hat die deutschen Büros erreicht. Monster werden hinter dem Kopierer oder im Besprechungsraum gesucht und gestellt. Das Spielen am Arbeitsplatz ist arbeitsrechtlich allerdings nicht unproblematisch. Bei der Nutzung von Smartphones während der Arbeitszeit ist für Arbeitgeber und Arbeitnehmer einiges zu beachten.  mehr…
Thomas-C. Schrank

#Rio2016

Olympische Spiele: „#Rio2016“ für Firmen tabu!

Viele Unternehmen nutzen die anstehenden Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, um mit den sportlichen Erfolgen in den sozialen Medien für sich zu werben. Doch Achtung: Es existiert ein „Hashtag-Verbot“, das es nicht gestattet „#Rio2016“ ohne weiteres für gewerbliche Zwecke zu verwenden. Grund dafür sind die europäischen Regelungen im Markenrecht.  mehr…
Martin Reißig, Kanzlei Schulz & Reißig & Kollegen, ist gerichtlich geprüfter und zugelassener Rentenberater in Hamburg

Sozialversicherung

Was Selbstständige in puncto Versicherungspflicht beachten sollten

Die Bundesregierung plant derzeit ein neues Gesetz, um Missbrauch bei Arbeitnehmerüberlassung und Werkvertragsgestaltung sowie Scheinselbstständigkeit einzudämmen. business-on.de hat die Diskussion...  mehr…

Gesetzesänderungen geplant

Aktuelle Neuerungen in der Arbeitnehmerüberlassung

2017 sollen Gesetzesänderungen zur Beschäftigung von Leiharbeitnehmern in Kraft treten.  mehr…
Weitblick ist beim Einkauf, aber auch beim Verkauf von Firmenwagen erforderlich.

Betriebswagen

Vorsicht beim Verkauf von Firmenautos

Bei der Veräußerung von Betriebswagen lauern steuerliche und rechtliche Fallstricke, die Unternehmen teuer zu stehen kommen können. Worauf Firmen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.  mehr…

Soziale Medien

Klarnamenzwang bei Facebook – Nutzung eines Pseudonyms weiter ungeklärt

Die Anordnung des Hamburgischen Datenschutzbeauftragten zur Nutzung von Facebook unter einem Pseudonym darf nicht vollzogen werden. Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht hat die Beschwerde des...  mehr…

Unlauterer Wettbewerb

Dürfen Unternehmen Rabattgutscheine der Konkurrenten einlösen?

Viele Unternehmen geben als Kaufanreiz und zur Kundenbindung Rabatt-Coupons heraus. Was aber passiert, wenn ein Unternehmen Rabattgutscheine seiner Mitbewerber einlöst? Mit dieser...  mehr…

Familie und Beruf

Gute Kommunikation führt Arbeitgeber und -nehmer durch Mutterschutz und Elternzeit

Mutterschutz und Elternzeit sind Themen, die jeden Arbeitgeber betreffen. Eine gute Kommunikation auf beiden Seiten ist hier kaum zu überschätzen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erhält heute...  mehr…
Die EM kurbelt Kleinunternehmen an

ARAG Experten

Achtung, Urheberrecht! EM-Brot und UEFA-Würstchen

Die Fußball-EM ist in aller Munde. Was liegt da für Selbständige und Kleinunternehmer näher, als mit dem Logo der EM die Nachfrage und damit den Absatz der eigenen Produkte anzukurbeln.  mehr…

Freiwilliges Ausscheiden

Zulässigkeit von offenen Abfindungsprogrammen

In herausfordernden wirtschaftlichen Situationen kann der Personalabbau für Unternehmen eine Option sein, um die Entwicklungen wieder in eine gesunde Bahn zu lenken. In solchen Fällen werden...  mehr…
Berufstätige können bei der Einkommenssteuererklärung Ausgaben für beruflich genutzte IT-Geräte und Software geltend machen.

Steuer

Das Finanzamt finanziert Smartphone und Computer mit

Für viele Bundesbürger beginnt mit dem Mai auch der Countdown für die Steuererklärung. Am 31. Mai muss die Einkommensteuerklärung für das Jahr 2015 beim Finanzamt vorliegen, denn dann läuft die...  mehr…
Benutzerfreundliche Bedienung: Das b-click Email-Archiv

Elektronische Datenarchivierung

Gesetzliche Grundsätze im Blick – mit einem Klick?

Zum Pflichtprogramm gehört das digitale Aufbewahren von Geschäftsunterlagen – samt E-Mails & Co. Doch ist das in deutschen Unternehmen mittlerweile angekommen? Und wie lassen sich die Vorgaben der...  mehr…

Strenge Auflagen für Arbeitgeber

Kündigung aufgrund eines Verdachts?

Besteht bei einem Arbeitnehmer der Verdacht, er habe eine strafbare Handlung zulasten des Arbeitgebers oder eine sonstige schwerwiegende Pflichtverletzung begangen, kann der Ausspruch einer...  mehr…

Einkommensteuererklärung

Erstmals 20 Millionen Steuererklärungen elektronisch abgegeben

Die alljährliche Steuererklärung steht bei vielen Bürgern in diesen Wochen an. Dabei steigt das Interesse an der elektronischen Steuererklärung, im vergangenen Jahr wurden bereits 20 Millionen...  mehr…
Ist WhatsApp illegal?

Datenschutz

Ist WhatsApp illegal?

Der österreichische Professor für IT- und IP-Recht Peter Burgstaller ließ in den Medien verlauten, dass die legale Nutzung von WhatsApp in der EU nicht möglich sei und somit jeder Nutzer, der über...  mehr…
Ein Glas im Job? Der Einzelfall entscheidet...

ARAG-Experten

Alkohol am Arbeitsplatz: Ein Tröpfchen in Ehren...

Wer als Servicemitarbeiter auf Kosten des Arbeitgebers ein Glas Wein trinkt, darf nicht ohne weiteres gekündigt werden.  mehr…

Privat oder beruflich?

Internetnutzung am Arbeitsplatz

Die Internetnutzung ist heute ein fester Bestandteil vieler Arbeitsverhältnisse. Beschäftigten werden häufig internetfähige Computer, Laptops oder auch mobile Endgeräte von ihren Arbeitgebern zur...  mehr…
Dringender Handlungsbedarf für alle Website-Betreiber! Erstes Urteil zur Unzulässigkeit des Facebook-Like-Button

Facebook-Like-Button

Dringender Handlungsbedarf für alle Website-Betreiber! Erstes Urteil zur Unzulässigkeit des Facebook-Like-Button

In einem brandaktuellen Urteil vom 10. März 2016 (Aktenzeichen: 12 O 151/15) hat das Landgericht (LG) Düsseldorf einen gewerblichen Websitebetreiber dazu verurteilt, den Facebook-Like-Button nicht...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: