Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Reedereien

Leonhardt & Blumberg und Buss Shipping schließen sich zusammen

Die gemeinsame Flotte der neuen Leonhardt & Blumberg Shipmanagement GmbH Co. KG umfasst nach dem Zusammenschluss 55 Containerschiffe.

Die Leonhardt & Blumberg Reederei GmbH & Co. KG und die Reederei Buss Shipping GmbH & Co. KG, beide ansässig in Hamburg, bündeln ihre Bereederungsaktivitäten in der Leonhardt & Blumberg Shipmanagement GmbH Co. KG.

Beide Partner erhoffen sich vom Zusammenschluss der Unternehmen größere Synergieeffekte und eine Stärkung der Marktposition. Die gemeinsame Flotte werde nach eigenen Angaben 55 Containerschiffe mit einem Durchschnittsalter von acht Jahren umfassen, von denen der Großteil dem Feeder-Segment angehöre. Leonhardt & Blumberg bringt 36 Containerschiffe in die Flotte ein, Buss Shipping 19. Die Geschäftsführung übernehmen Christian Rychly, Torben Koelln und Mathias Gaethje, die bei beiden Partnern bisher in gleicher Funktion tätig waren.

Alle Mitarbeiter der zwei Reedereien würden in die neue Gesellschaft überführt, heißt es. Bis zum Abschluss der Integration arbeiten Leonhardt & Blumberg und Buss Shipping weiterhin eigenständig.

(Redaktion)


 


 

Leonhardt & Blumberg
Buss Shipping
Containerschiffe
Schiffsflotte
Blumberg Shipmanagement GmbH
Reederei

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Leonhardt & Blumberg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: