Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben KFZ & Co.
Weitere Artikel
Reifen

Traktor-Weltrekord mit Nokian-Reifen

130,165 Kilometer pro Stunde fuhr der schnellste Traktor: Den neuen Weltrekord erreichten der Winterreifenspezialist Nokian Tyres und Traktorhersteller Valtra mit ihrem gebündelten nordischen Know-how.

Der mehrfache Rallye-Weltmeister Juha Kankkunen raste den verblüffenden Rekord mit einer Höchstgeschwindigkeit von 130,165 Kilometer pro Stunde auf dem Traktor mit Nokian-Reifen auf einer schneebedeckten und vereisten Straße im finnischen Lappland. Den bisherigen Rekord konnte der Champion brechen, weil er den ersten Winterreifen der Welt für Traktoren fuhr, den Nokian Hakkapeliitta TRI (Größe 440/80R28 151D & 540/80R38 167D), und der Valtra T234 Traktor mit diesem Winterreifen so leistungsfähig ist.

„Top-Speed-Tests habe ich schon früher gemacht mit mehreren Autos. Das war jetzt das erste Mal mit einem Traktor, und sofort haben wir einen Weltrekord erzielt“, freut sich Juha Kankkunen, der dabei im Extrembereich einen kühlen Kopf bewahrte. „Die Reifen von Nokian und der Traktor arbeiteten wirklich gut zusammen, obwohl das Wetter herausfordernd war.“

Der Erfinder des Winterreifens Nokian Tyres erzielte bereits 2013 den Weltrekord für das schnellste Auto auf Eis, als Testfahrer Janne Laitinen 335,713 Kilometer pro Stunde Geschwindigkeit auf dem Eis des Bottnischen Meerbusens vor Finnland fuhr. Grip und Speed wie nie zuvor wurden durch das Top-Produkt sichergestellt, den Nokian Hakkapeliitta 8 Winterreifen mit Spikes.

Höchstleistung auf Eis und Schnee

Nokian Tyres erweiterte sein vielfältiges Winterreifenprogramm durch Winterreifen für Traktoren zur Einführung des Nokian Hakkapeliitta TRI im Frühjahr 2014. Das einzigartige Laufflächenprofil des Nokian Hakkapeliitta TRI, seine Winter-Gummimischung und die Lamellen maximieren Griff und Traktion. Die Diagonal-Lamellen bringen Rillen in die Laufflächenblöcke, erhöhen so die Zahl der Ecken, die in die Fahrbahn greifen, und verbessern damit den Längs- und Seitengriff. Der nördlichste Reifenhersteller der Welt war der Erste, der Blockprofil-Reifen für Traktoren vor über zehn Jahren eingeführt hat.

„Testen im Extrembereich ist der Kern unserer Entwicklungsarbeit und erfordert ganz besondere Fähigkeiten. Wir wollten das wahre Leistungsvermögen des neuen Nokian Hakkapeliitta TRI zeigen“, erklärt Tero Saari, Projekt Manager Forschung und Entwicklung von Nokian Tyres. „Eine 7,7 Tonnen-Maschine fliegt mit über 130 Kilometer pro Stunde mit einem vierfachen Rallye-Weltmeisters hinterm Lenkrad – das ist schon ein außergewöhnlicher Anblick. Wenn ein Traktor so schnell auf einer Winterstraße fährt, muss er festesten Griff, höchste Stabilität und präziseste Handling-Eigenschaften haben. Das waren unsere Ziele bei der Entwicklung des Nokian Hakkapeliitta TRI.“

Der Rekord wurde bereits am 19. Februar 2015 auf dem Notflugplatz von Vuojärvi, Finnland, ungefähr 20 Kilometer von der Stadt Sodankylä Richtung Rovaniemi aufgestellt. Die Gesamtlänge der Fahrbahn mit festgefahrenem Schnee betrug etwa 2.300 Meter. Eine 50 Meter lange Radarfalle war in der Mitte der Strecke installiert.

Das Guinness-Buch der Rekorde legt für den Weltrekord schnellster Traktor genaue Regeln fest. Die Zeit des Traktors während seiner Fahrt durch die 50-Meter-Radarfalle wird in beiden Richtungen gemessen. Der Weltrekord ist der Durchschnitt dieser zwei Messungen. Der Traktor fährt einen fliegenden Start.

(Dr. Falk Köhler)


 


 

Traktor-Weltrekord
Nokian Hakkapeliitta
Winterreifen
Weltrekord
Nokian Tyres
Traktorhersteller Valtra

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Traktor-Weltrekord" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: