Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell News
Weitere Artikel
Rollstuhl-Skater

WCMX-Sport: Die Deutschen Meister kommen aus Hamburg!

Die Hamburger Lisa Schmidt und David Lebuser sind bei den ersten internationalen Deutschen Meisterschaften im WCMX-Rollstuhl-Skaten in der Wilhelmsburger Skatearena Deutsche Meister bei den Frauen bzw. bei den Männern geworden.

23 Skater aus sechs Nationen traten am vergangenen Wochenende (18./19. August 2018) in der Skatearena in Hamburg-Wilhelmsburg zur ersten WCMX-Competition außerhalb der USA an. Eingebettet in diesen Rahmen waren die ersten Internationalen Deutschen Meisterschaften im WCMX. WCMX leitet sich von Wheelchair-Motocross ab und bezeichnet das Skaten im Rollstuhl.

Geprägt wurde der Sport von dem Amerikaner Aaron Fotheringham, der ihn vor über 15 Jahren praktisch erfand. Mit seinen waghalsigen Auftritten bei Nitro Circus erlangte er weltweite Berühmtheit. Seit fünf Jahren ist dieser Sport jetzt auch in deutschen Skateparks zu Hause. Der Deutsche Rollstuhlsport-Verband e.V. bietet jährlich verschiedene TryOuts, Workshops und Roadtrips für alle Leistungsklassen vom Einsteiger bis zum Profi an.

Lisa Schmidt und David Lebuser: international Dritte und Deutsche Meister

In insgesamt vier Divisionen fuhren die Skater am Samstag den Deutschen Meister aus. Die Zuschauer bekamen Sport der Spitzenklasse zu sehen, von coolen Drops in der Division 5 bis Handplants in der Division 1 war alles dabei. Der Niederländer Kevin van Ekert überzeugte die Judges in der höchsten Startklasse (Division 1) am meisten, noch vor Nemanja Radicevic aus Serbien und dem Hamburger David Lebuser. Als bestplatzierter Deutscher wurde somit David Lebuser der 1. Deutsche Meister im WCMX (D1).

Im größten Starterfeld der Competition, der Division 2, konnte Lily Rice aus Großbritannien den Sieg für sich beanspruchen und verwies damit Ilaria Naef aus Italien und Lisa Schmidt aus Deutschland auf die Plätze. Bestplatzierte Deutsche ist Lisa Schmidt, die somit den Titel als Deutscher Meister (D2) beanspruchen kann.

Deutscher Meister in der Division 3 wurde Timon Luu aus Köln. Max Waschk aus Dortmund belegte Platz 3 . Die Beginners-Division (Division 5) holte sich Til Richard Augustin den Titel als Deutscher Meister.

David Lebuser, WCMX-Pionier in Deutschland, der die Wettbewerbe mit Platz 3 Division 1 und als Deutscher Meister Division 1 beendete, kommentierte: „Wir haben vor fünf Jahren mit WCMX-Workshops in Hamburg angefangen. Damals war ich der einzige, der sich intensiv mit dem Sport befasste. Schön zu erleben, dass in diesen fünf Jahren eine richtige Community entstanden ist, die mit dem Rollstuhlskaten einen fordernden Sport gefunden haben, der viel Spaß macht.“

ESC-Star singt am Mittwoch – Eintritt frei!

Parallel findet noch bis 26. August im Wilhelmsburger Inselpark die Weltmeisterschaft im Rollstuhl-Basketball statt. Ein Highlight des Rahmenprogramms: Am Mittwoch (22.8.) singt ab 17 Uhr Eurovision-Song-Contest-Star Michael Schulte live und gratis auf der großen Showbühne der Hamburger Elbinsel.

(Brigitte Muschiol / WCMX)


 


 

Rollstuhl-Skater
Deutsche Meister
WCMX-Competition
Lisa Schmidt
Skatearena
David Lebuser
WCMX
Skatearena

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rollstuhl-Skater" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: