Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell News
Weitere Artikel
Mülldeponie wird Geschäftsstandort

Sanierung der Altlastenfläche „Sander Damm“ in Bergedorf

Die Altlastenfläche „Sander Damm“ soll ab Frühherbst für rund 1,2 Millionen Euro im Rahmen des „Sonderinvestitionsprogramms Hamburg 2010“ saniert werden. Dazu wird die Altlast komplett abgetragen und durch sauberen Boden ersetzt. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen sein. Danach ist die Fläche frei für einen Investor. Der Bezirk plant auf dem Grundstück im Bergedorfer Zentrum eine mehrstöckige Büro- und Gewerbenutzung.

Bis in die 1950er Jahre stand hier ein Fabrikgebäude, seit dem Abriss liegt das Grundstück weitgehend brach. Man füllte das Gelände nach und nach mit Bodenaushub, Bauschutt, Gewerbe-, Haus- und Sperrmüll auf. Bei Untersuchungen in den letzten Jahren hat man nicht nur Bodenbelastungen festgestellt, sondern auch die Gefahr der Entstehung von Deponiegasen. Zwar gehen von der Fläche derzeit keine Gefahren für Mensch und Umwelt aus, aber für eine Neubebauung muss sie vorher saniert werden.

Eine Besonderheit des Standorts „Sander Damm“ ist seine Lage innerhalb des Bereiches „Lebensader Schleusengraben“. Hier soll die Entwicklung eines urbanen Industrie- und Gewerbequartiers durch Aktivierung und Neunutzung gewerblicher Bauflächen mit Wohnanteil erfolgen. Damit ist die Sanierung „Sander Damm“ ein klassisches Beispiel für das „Sonderinvestitionsprogramm Hamburg 2010“ (SIP). Mit ihm sollen besonders attraktiv gelegene Altlastenflächen so schnell wie möglich saniert und potenziellen Investoren angeboten werden. Ihre Verwendung folgt dem Grundsatz, dass in Hamburg Flächenrecycling möglichst Vorrang vor Neuerschließung hat.

Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

(Redaktion)


 


 

Sander Damm
Bergedorf
Hamburg
Stadtentwicklung
Bürofläche
Investition
Sanierung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sander Damm" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: