Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
Schuheinzelhandel

Görtz mit neuer Vertriebsplattform online

Der Schuheinzelhändler Görtz ist für Deutschland und Österreich mit einem neuen Onlineshop an den Start gegangen.

Görtz setzt damit nach eigenen Angaben den umfangreichen Ausbau des E-Commerce- und Multichannel-Geschäfts fort. Das in Hamburg ansässige Schuhhandelsunternehmen entwickelte mit Commerce Plus ein neues E-Commerce-Betriebsmodell. Ziele waren einerseits die echten Wettbewerbsvorteile eines stationären Händlers in den digitalen Markt zu transformieren und andererseits die vergangenen E-Commerce-Aktivitäten so umzugestalten, dass man als stationärer Händler weiterhin wettbewerbsfähig bleiben kann.

Was auf den ersten Blick wie ein Facelift aussehe, sei im Detail ein umfangreicher Relaunch der Vertriebsplattform mit einer kompletten Überprüfung der Wertschöpfung und Prozesse im Hintergrund. „Zu diesem Schritt gehört viel Mut und Ausdauer, die Görtz von Beginn an mitgebracht hat. Der neue Onlineshop zeigt, wo die Reise hingehen kann. Und wir sind noch lange nicht am Ende“, fasst Commerce-Plus-Geschäftsführer Moritz Koch das Engagement von Görtz zusammen.

So wurde beispielsweise beim Online-Shoppen das engmaschige Filialnetz von Görtz in den Optionen berücksichtigt. Alle Artikel im Onlineshop könnten in den 160 Filialen in Deutschland abgeholt werden. Der Kunde habe die Möglichkeit, seine Online-Bestellung im Internet oder in der Filiale zu retournieren. Für das Frühjahr 2016 seien die Anzeige der stationären Filialbestände und die Reservierung für die Selbstabholung geplant. Auch der Bereich Multichannel-Kundenmanagement von Görtz soll ausgeweitet und perspektivisch stärker integriert werden, sodass Kunden sich mit der Görtz-Card nicht nur einloggen und bei jedem Kauf Punkte sammeln, sondern auch direkt auf ihr Wertguthaben zurückgreifen und von weiteren Services profitieren könnten.

Kunden könnten sich im Onlineshop unter goertz.de und goertz.at zudem von Styleberatern inspirieren lassen, die sich an den Zielgruppen von Görtz orientieren und die passenden Produkte direkt online erwerben. Der neue übersichtliche Shop soll auf allen Endgeräten und mit kurzen Ladezeiten funktionieren.

Technisch kommen iSHOP und iPIM des E-Communication- und E-Commerce-Lösungsanbieters Novomind zum Einsatz.

(Redaktion)


 


 

Online-Shoppen
Schuheinzelhändler Görtz
Vertriebsplattform

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Online-Shoppen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: