Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben
Weitere Artikel
Single-Börsen

Wahrheitscheck für Dating-Profile

Singles nehmen es mit den persönlichen Angaben in Dating-Profilen nicht so genau. Das ist nichts Neues. Dass aber in 65 Prozent aller Profile gelogen wird, überrascht dann schon. So die Zahlen einer neuen Studie einer US-amerikanischen Universität, die gleich die Tipps verrät wie man den Wahrheitsgehalt überprüfen kann.

User, die auf Online-Dating-Seiten nicht die Wahrheit sagen, haben einen Vorteil: ihre Lügen werden meist nicht aufgedeckt. Online Dating ist weit verbreitet und bringt daher auch häufig Unwahrheiten mit sich, sowohl vonseiten der Männer als auch seitens der Frauen. Dazu haben Forscher der University of Wisconsin-Madison Größe, Gewicht und Alter der Online-Dater mit deren Profil-Information und Fotos auf vier Kupplungs-Seiten verglichen. So ließ sich so manche Lüge der Autoren aufdecken.

Kurze Selbstbeschreibung verdächtig

Wer beispielsweise selten die Ich-Form auf seinem Profil anwendet, ist verdächtig. "Lügner wollen sich so von ihren täuschenden Statements distanzieren", erklärt Catalina Toma von der University of Wisconsin-Madison. Zudem werden häufig Negierungen verwendet, wie etwa "nicht traurig" statt "glücklich", oder "nicht langweilig" anstelle von "aufregend".

Des Weiteren weisen Schwindler oft kürzere Selbstbeschreibungen auf ihren Profilen auf, denn je weniger sie schreiben, desto leichter ist es, sich die Dinge zu merken und später zu erklären. Außerdem bevorzugen unehrliche User, die Alter, Größe oder Gewicht falsch angaben, oder ein ungenaues, fehlerhaftes Bild auf ihrem Profil aufwiesen, eher über die Arbeit oder Leistungen in ihrem Leben zu reden, als genauer auf ihre Beschreibung einzugehen.

Gewicht am häufigsten falsch

Mit diesen Hinweisen ist es den Forschern gelungen, zu 65 Prozent Online-Lügner zu identifizieren. Das ist ein deutlich höherer Prozentsatz als gewohnt. Üblicherweise liegt dieser unter 50 Prozent.

Der Studie zufolge haben die meisten User über ihr Gewicht gelogen. Demnach tendierten Frauen dazu, ihr Gewicht durchschnittlich um rund vier Kilo zu fälschen - Männer bloß um etwa ein Kilo. Die Hälfte der User war auch nicht ganz ehrlich in Hinblick auf die Größe. Auch haben fast 20 Prozent ihr Alter geändert.

(Redaktion)


 


 

Dating-Börsen
Single-Börsen
Wahrheitsgehalt
Profile
Check

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dating-Börsen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: