Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Essen & Trinken
Weitere Artikel
Rezept-Tipp

Gedämpfter Kohlrabi mit gewürzten Spaghettini

Für den April (der macht ja bekanntlich was er will) hat Heinz Wehmann ein farbenfrohes Gericht entwickelt, das gute Laune auf der Arbeit versprüht.

Zutaten (für 4 Personen):

• 3 mittelgroße Knollen (à 280 g) Kohlrabi
• 1,5 dl Flüssigkeit
• 200 g netto | 300 g gekochte Spaghettini
• 2 Fleischtomaten
• 2 Schalotten
• 20 g getrocknete Tomaten
• 90 g Traubenkern-Öl
• 30 g weißer Balsamico
• ½ Bund Estragon
• Salz- und Pfeffermühle
• 5 Estragon-Bouquets

Die Schalotten pellen und in fein würfeln, dann die Fleischtomaten blanchieren, abziehen, entkernen und würfeln. Zwölf Estragon-Bouquets zupfen, den Rest fein schneiden. Danach die getrockneten Tomaten einweichen und ebenfalls würfeln. Nebenbei die Spaghettini in Salzwasser al dente|bissfest kochen.

Anschließend aus 60 Gramm Traubenkern-Öl und dem weißen Balsamico, der Hälfte der Schalottenwürfeln, etwas geschnittenen Estragon und Tomaten-Concasse eine Vinaigrette herstellen. Mit Salz- und Pfeffermühle entsprechend würzen. 

Tipp für die Kohlrabi-Bearbeitung:

Vom Strunk des Kohlrabi ein Viertel abschneiden, dann den Kohlrabi von oben nach unten in der Mitte teilen und kleine Spalten schneiden. Die kleinen Spalten halbmondförmig tournieren. Dieses macht man, indem das Messer von der Innenseite von innen nach außen geführt- und dann die feine Haut des Kohlrabis abgezogen wird. Vorteil ist dabei, dass dadurch der Kohlrabi beim Garen schön grün bleibt. 

Den Kohlrabi möglichst zeitnah servieren, da sonst die schöne grüne Farbe verloren geht.

Das restliche Öl in einer Sauteuse zerlaufen lassen und die andere Hälfte der Schalotten anschwitzen. Dann etwas Flüssigkeit dazugeben und aufkochen lassen. Danach die Kohlrabi-Halbmonde dazugeben und etwa vier Minuten zugedeckt gar dämpfen. Kurz vor dem Gar-Ende den Estragon und die Spaghettini mit den getrockneten Tomaten dazugeben. Alles kurz mitgaren und mit Salz- und Pfeffermühle abschmecken.
Zum Anrichten das Kohlrabi-Gemüse auf die Teller verteilen. Die Spaghettini aufdrehen und in die Mitte geben. Mit der vorbereiteten Vinaigrette und den Estragon-Bouquets garnieren.

Weitere solche Gerichte kann man bei Interesse auch bei einem Kochkurs im Landhaus Scherrer beigebracht bekommen.

(Redaktion)


 


 

Kohlrabi
Spaghettini
Rezept
Landhaus Scherrer
Kochen
Kochkurs

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kohlrabi" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: