Weitere Artikel
Sponsoring

HSBA ist neuer Sponsor der U19-Ruder-Nationalmannschaft

Die HSBA Hamburg School of Business Administration umwirbt junge Talente auf dem Wasser und unterstützt ab sofort das U19-Ruder-Nationalteam.

 „Unsere Grundwerte sind Einsatzwillen, Leistungsfähigkeit, Verantwortung und Fairness. Diese Werte sind auch kennzeichnend für jeden erfolgreichen Sportler“, sagt Dr. Uve Samuels, Geschäftsführer der HSBA. Mit dem Sponsoring werbe die Hochschule der Hamburger Wirtschaft bei den jungen Talenten für ein Duales Studium in Verbindung mit dem Leistungssport und fördere den universitären Rudersport in Deutschland insgesamt.

Vor drei Jahren hat die HSBA ein hochschuleigenes Ruderteam gegründet. Seitdem legt sich die Mannschaft der HSBA jährlich im Hanse Boat Race gegen den Achter der Jacobs University Bremen in die Riemen. Vorbild ist das berühmte „Boat Race“ zwischen den Ruder-Achtern der beiden renommiertesten englischen Hochschulen Oxford und Cambridge seit 1829. Außerdem erreichte der HSBA-Ruderer Fabian Feldhaus bei dem European Universities Rowing Championship in Zagreb die Bronzemedaille, und Falco Bielefeld wurde Deutscher Hochschulmeister im Achter.

Doch an der HSBA wird nicht nur gerudert, es studieren dort auch weitere Leistungssportler: Vize-Europameisterin im Hochschul-Volleyball Svea Beyer, der Deutsche U19-Vizejuniorenmeister im Badminton Hannes Roffmann und der Hockey-Olympia-Sieger Moritz Fürste.

(ots / HSBA)


 


 

HSBA
Rudern
Sponsoring
Ruder-Nationalmannschaft
Talente
Leistungssport
Sport-Sponsoring

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "HSBA" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: