Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Startups

Startups - Seite 2

Die Gewinner der „Smart Tech Trophy 2015“

Energieversorgung und Abfallwirtschaft

Startup-Förderung: erstmals „Smart Tech Trophy“ vergeben

Die Gewinner der „Smart Tech Trophy 2015“ stehen fest. Die Bremer Initiative „kraftwerk“ hat drei Startups aus international besetztem Teilnehmerfeld für innovative Geschäftsideen im Bereich der Energieversorgung und Abfallwirtschaft ausgezeichnet.  mehr…
Jury und Teilnehmer des zweiten Music WorX Day am 30. November 2015 auf Sankt Pauli in Hamburg.

Musikstandort Hamburg

Innovative Start-ups aus der Musikbranche in Hamburg gekürt

Auf dem zweiten Music WorX Day, veranstaltet von der Kulturbehörde und Hamburg Kreativ Gesellschaft, präsentierten sich Start-ups aus ganz Deutschland einer Fachjury. Das Hamburger Unternehmen Indigo Engineering wurde ausgezeichnet und erhält ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro.  mehr…
Qabel GmbH

Datenschutz

Echter Schutz vor Überwachung kommt: Kryptografie-Start-up Qabel erhält Investition in Millionenhöhe

Ein nutzerfreundlicher und massentauglicher Schutz vor Überwachung durch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und Metadatenverschleierung steht bald zur Verfügung. Die erste Betaversion für die breite Öffentlichkeit soll es bereits zur CeBIT 2016 geben...  mehr…
Marc Oltzscher, Gründer und Geschäftsführer der Online-Plattform proitex.com.

Personal- und Projektvermittlung

Startups Proitex und Jephi vereinbaren Kooperation

Das Portal zur Vermittlung von Freelancern und Projekten von Proitex wird mit der von Jephi entwickelten Zeiterfassungs-Software für Freiberufler verknüpft. Beide Startups haben eine...  mehr…
Das Team des Music WorX 2015 Accelerator (von links):Jean Rehders und Fiona Dancke (Hamburg Kreativ Gesellschaft), Martin Beinicke und Irene Erhard (Soundnotation), Markus Bergmann (Crowdmates), Johann Vollmer (Indigo Engineering), Johannes Rösing (Kulturbehörde Hamburg)

Musikwirtschaft

Music WorX 2015 – Projektphase gestartet

Zur Förderung innovativer Geschäftsmodelle in der Hamburger Musikwirtschaft wurde Ende August das Qualifizierungsprogramm „Music WorX Accelerator 2015“ begonnen. Außerdem läuft eine Ausschreibung für...  mehr…

Energieversorgung und Abfallwirtschaft

Förderprogramm ruft Startups auf, die Stadt von morgen zu entwickeln

Mit dem „Kraftwerk – City Accelerator Bremen“ startet das erste Startup-Förderprogramm, das sich mit den Herausforderungen und Möglichkeiten der Stadt der Zukunft auseinandersetzt. Gründer aus den...  mehr…

Unzufriedene Start-ups

Schlechte Noten für Ämter und Behörden

Grundsätzlich sind Start-up-Gründer mit den Standortbedingungen in Deutschland zufrieden, aber den öffentlichen Verwaltungen geben sie meist schlechte Noten. Nur rund ein Drittel der Gründer ist mit...  mehr…
Mit welchen Neuerungen überzeugen etablierte Unternehmen und Start-ups ihre Kunden? 2015 werden zum zweiten Mal werden die fortschrittlichsten Unternehmen mit dem Deutschen Kunden-Innovationspreis ausgezeichnet.

Wettbewerb

Unternehmen mit den kundenorientiertesten Ideen gesucht

Mit welchen kreativen, neuen Produkt- und Servicelösungen überzeugen etablierte Unternehmen und Start-ups ihre Kunden? Welche Produkte, Prozesse und Dienstleistungen schaffen Nutzen und...  mehr…
Benjamin Otto (links) und Tarek Müller

Otto-Gruppe

Fashion-Start-up erreicht zweistelligen Millionenumsatz

Collins, das Fashion-Start-up der Otto Group zieht nach erstem Jahr positive Bilanz und verzeichnet bereits eine halbe Million aktive Kunden.  mehr…

Start-up-Politik

Zu wenig Taten erkennbar

Der Digitalverband Bitkom zieht eine kritische Bilanz zu der bisherigen deutschen Start-up-Politik: Erst sechs Projekte sind umgesetzt, bei zwölf weiteren ist noch nichts passiert.  mehr…

Hamburger Gründertag 2015

Für einen guten Weg in die Selbstständigkeit

Der Hamburger Gründertag am 21. März 2015 bietet Informationen von A bis Z für die Selbstständigkeit. Die Veranstalter und ihre Partner geben an dem Tag unter einem Dach in der Handwerkskammer...  mehr…
Albert Darboven, Stifter des Darboven Idee-Förderpreises

Förderpreis

Zukunftsweisende Gründungsideen von Frauen gesucht

Jungunternehmerinnen und Existenzgründerinnen können sich in diesem Jahr wieder um den Darboven Idee-Förderpreis 2015 bewerben. Gesucht werden tragfähige und erfolgversprechende Business-Konzepte aus...  mehr…
Dr. Jan-Niklas Keltsch, geschäftsführender Gesellschafter Embella GmbH

Damen-Hygiene-Produkt

Hamburger Wirtschaftsingenieur schließt Marktlücke im Damen-Hygienebereich

Innovative Geschäftsideen können naheliegender sein, als man denkt: Wohin mit dem Tampon, wenn kein Mülleimer in Sicht ist? Dieser Frage, die laut einer repräsentativen Umfrage viele Frauen...  mehr…

Webseiten-Baukasten

Jimdo launcht Android-App

Jimdo-Nutzer können ihre Webseiten jetzt plattformübergreifend jederzeit und überall erstellen und bearbeiten.  mehr…

Start-up-Szene

Bundesbürger rechnen mit einem deutschen Google

Großes Vertrauen haben die Bundesbürger in die heimische Start-up-Szene: Jeder Fünfte (22 Prozent) geht davon aus, dass in absehbarer Zeit einige deutsche Start-ups international ebenso erfolgreich...  mehr…
Ali Jelveh, CEO Protonet, beim Web-Future Award 2014, Keynote-Sprecher und Vorjahresgewinner des Awards

Schwarmfinanzierung

Protonet schafft Crowdfunding-Rekord

Das Hamburger IT-Startup Protonet ist am 4. Juni 2014 über die Crowdfunding-Plattform Seedmatch in eine zweite Crowdfunding-Runde gegangen. Die Geschäftsidee: Der „einfachste Server der Welt“. In nur...  mehr…

Unternehmensgründung in Hamburg

Studie: Worauf setzen Startups, um sich erfolgreich im Markt zu positionieren?

Die ersten Jahre der Selbstständigkeit entscheiden über die Fortentwicklung des Unternehmens. Warum Startups scheitern und welche Faktoren zur erfolgreichen Unternehmensgründung führen, ist der...  mehr…

Gründergeist

Vorbilder: Start-ups sind hoch angesehen

In Teilen der Wirtschaftswelt sind „Start-ups“ ein großes Thema, die Mehrheit der Deutschen weiß mit dem Begriff jedoch nichts anzufangen. Dafür haben diejenigen, die sich mit Start-ups beschäftigen,...  mehr…
Frank Horch, Wirtschaftssenator der Freien und Hansestadt Hamburg, zu Besuch bei der Yapital GmbH. Im Gespräch mit dem Unternehmensgründer Nils Winkler informierte er sich über die innovative Bezahlform per Smartphone über alle Kanäle hinweg.

Cross-Channel-Payment

Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch informiert sich über mobiles Bezahlen

Einfach mit dem Smartphone auf allen Einkaufskanälen zu bezahlen, ist heute bereits möglich. Wie das genau funktioniert, davon hat sich Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch bei dem Start-Up...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: