Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Personalia
Weitere Artikel
Hanseatic Bank

Michel Billon löst Stéphane Riehl an der Spitze ab

Michel Billon (40) ist zum 30. September 2010 zum Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und IT der Hanseatic Bank berufen worden. Er folgt damit auf Stéphane Riehl, der als Expatriat der Société Générale die Hanseatic Bank verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Billon wechselte nach verschiedenen beruflichen Stationen innerhalb der Cetelem Banque (BNP Paribas Gruppe) in Frankreich, 1999 zur Société Générale Group. Bei der italienischen Tochtergesellschaft Fiditalia war er als Manager Marketing und Direktvertrieb tätig. Im Januar 2005 kam er als Direktor des Geschäftsfeldes Consumer Finance zur Hanseatic Bank. In dieser Funktion leitete er die Bereiche Marketing und Vertrieb. Nach der Gründung der HSCE Hanseatic Service Center GmbH 2006, übernahm er zusätzlich die Funktion des Geschäftsführers der Servicegesellschaft. Zusammen mit Detlef Zell, Geschäftsführer Personal, Finanzen, Risk und Organisation, wird Billon künftig die Geschäfte der Hamburger Privatbank leiten.

„Wir danken Stéphane Riehl vielmals für sein Engagement für die Hanseatic Bank und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute und viel Erfolg“, so Zell. „Mit Michel Billon haben wir einen herausragenden Experten aus den eigenen Reihen für die Nachfolge gewinnen können, der maßgeblich für den Ausbau und den Erfolg des Konsumentenkreditgeschäftes der Hanseatic Bank verantwortlich ist.“

(ots / Hanseatic Bank)


 


 

Hanseatic Bank
Stéphane Riehl
Michel Billon

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hanseatic Bank" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: