Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Einigung

Tarifabschluss im Hamburger Einzelhandel: Jetzt endlich eine Einigung – Knackpunkt waren die Azubis

Nach langem Ringen haben sich die Verhandlungspartner in der Tarifauseinandersetzung für den Hamburger Einzelhandel jetzt auf einen Abschluss geeinigt, der heute auch von der ver.di-Tarifkommission angenommen wurde.

Bereits am 29. Juli gab es eine Einigung, von der die Arbeitgeber allerdings auf Druck ihrer Verbandsspitze zurückgetreten sind. Hintergrund dafür war eine Regelung für Azubis. Auch ihnen sollte ein Ausgleich für die künftig erst ab 18:30 Uhr gewährten Samstagszuschläge in Höhe von 50 € in den Jahren 2009 und 2010 gewährt werden. Dies war den Bundesspitzen der Arbeitgeberverbände ein Dorn im Auge.

Nun haben sich verdi Hamburg und der Hamburger Arbeitgeberverband LHE dennoch geeinigt:
- Die ursprünglich vereinbarte Regelung von 2 x 50 Euro für die Azubis im Verkauf entfällt.
- Der Fahrtkostenzuschuß für alle Auszubildenden steigt ab dem 1.1.2009 bis zunächst 30.9.2011 von bisher 13 auf 16 Euro monatlich – netto.
- die Erhöhung der Ausbildungsvergütungen erfolgt künftig nicht erst zum 1.August eines Jahres, sondern parallel mit der Er-höhung der Gehälter, also zum 1. Mai eines Jahres.

„Wir freuen uns, dass mit diesem Ergebnis die Azubis nun besser dastehen als im Juli“, kommentiert Meinecke das Ergebnis, „Ideologie kommt eben etwas teurer.“

Der  Manteltarifvertrag mit seinen Regelungen zur Arbeitszeit, Urlaub, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und Altersvorsorge wird wieder in Kraft gesetzt, er läuft bis zum 31.12. 2010.

Auch die bereits im Juli erzielten Eckpunkte des Abschlusses blieben gleich.
- Die Spätzuschläge von Montag bis Freitag  bleiben vollständig erhalten.
- Die Samstagszuschläge beginnen künftig um 18:30h statt bisher um 14:30h.
- Die Nachtzuschläge im Verkauf, die bisher bereits gezahlt wurden, werden erstmals tarifvertraglich abgesichert.
- Es gibt eine Einmalzahlung von 400 Euro sowie eine Tariferhöhung von 3% ab dem 1.5.08. Diese Zahlungen sind mit Vorabzahlungen der Arbeitgeber verrechenbar.
- 2009 und 2010 gibt es für die Beschäftigten im Verkauf, die von dem späteren Beginn der Samstagszuschläge betroffen sind, eine Zusatzleistung in Höhe von 150 Euro - als Beitrag zur Altersvorsorge oder als Warengutschein.
- Erhöhung des Urlaubsgeldes in 2009 von bisher 993 € auf 1033 €.

Quelle: verdi.de

(Redaktion)


 


 

Hamburger Arbeitgeberverband LHE
verdi.de
Arbeitgeberverbände
verdi
Tarifabschluss
Einzelhandel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hamburger Arbeitgeberverband LHE" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: