Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell News
Weitere Artikel
Tariflicher Mindestlohn

Lohnerhöhung – mehr Geld für Maler und Lackierer

Eine gute Nachricht für alle Angestellten im Maler- und Lackiererhandwerk: Pünktlich zum offiziellen Tag der der Arbeit am 1. Mai 2013 hat sich der Mindestlohn leicht erhöht.

Die neue Lohnregelung sieht vor, dass gelernte Fachkräfte (Gesellen) in den alten Bundesländern statt vormals 12 Euro Stundenlohn nunmehr 12,15 Euro verdienen müssen. Ungelernte Branchenkräfte sowie alle angestellten Maler und Lackierer in den neuen Bundesländern haben hingegen einen Anspruch von jetzt 9,90 Euro pro Stunde (vorher 9,75 Euro).

Der neue tariflich festgelegte Mindestlohn wurde von der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) durchgesetzt und gilt bis zum 30. April 2014. Ein Anschlusstarifvertrag wird bereits vorbereitet.

Quelle: IG BAU

(Redaktion)


 


 

Lackierer
Maler
Tarivertrag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lackierer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: