Sie sind hier: Startseite Hamburg Bizz-News Buchtipp
Weitere Artikel
Buchtipp

Das Oktoberfest 1810-2010: Wegen Überfüllung geschlossen

Nur noch acht Tage, dann beginnt das Oktoberfest in München. Schon jetzt kann man sich auf das anstehende Volksfest einstimmen. Das Buch „Das Oktoberfest 1810-2010: Wegen Überfüllung geschlossen“ gibt allen Oktoberfestfans einen Überblick über die Entstehungsgeschichte.

Das Handbuch zur Geschichte des größten Volksfestes der Welt erscheint zum 200-jährigen Jubiläum des Oktoberfestes. 

Das erste Oktoberfest fand 1810 anlässlich der Hochzeit des bayerischen Kronprinzen Ludwig mit Prinzessin Therese von Sachsen- Hildburghausen statt. Seitdem wird das Oktoberfest kontinuierlich auf der Theresienwiese veranstaltet. Dabei hat sich der Charakter des Festes verändert. 

BUCHEMPFEHLUNG:

Das Buch illustriert den Wandel vom bayerischen Nationalfest monarchischer Prägung zum "größten Bierfest der Welt" mit bayerischem Image. Auf 271 Seiten werden 450 Abbildungen einen umfassenden Einblick in die bunten Ereignisse des geliebten Festes geben und die Texte neue Erkenntnisse aus der Forschung am Münchner Stadtmuseum vermitteln.

(Redaktion)


 


 

Buchtipp
Oktoberfest
Überfüllung
Volksfest
Entstehungsgeschichte
Handbuch
Kronprinz Ludwig
Therese von Sachsen- Hildburghausen
Theresienwiese
Nationalfest
Stadtmuseum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Buchtipp" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: