Sie sind hier: Startseite Hamburg Finanzen Finanz-News
Weitere Artikel
Umfrage

Das zählt bei der Wahl des Börsenplatzes

Für Anleger ist bei der Auswahl eines Börsenplatzes das Preis-Leistungs-Verhältnis das entscheidende Argument.

Das ergab eine Befragung der Börse Düsseldorf AG unter 231 aktiven Anlegern des QUALITY TRADER Clubs der Börse. Zwei Drittel stimmten für das Preis-Leistungs-Verhältnis als wichtigstes Kriterium, gefolgt von regionaler Nähe mit 21 Prozent. Weniger entscheidend ist die Größe einer Börse, nur rund jeder Zehnte nannte die Größe als Argument bei der Auswahl eines Börsenplatzes.

Verbindliche Preise und Liquidität als entscheidende Faktoren

Auf die Frage, wie wichtig ein verbindlicher Preis vor der Ordervergabe sei, antworteten 83 Prozent der Befragten mit „sehr wichtig“. Die Teilnehmer der Umfrage bestätigten der Börse Düsseldorf mit fast 60 Prozent, diesen verbindlichen Preis auch einzuhalten. Gefolgt von der Börse Frankfurt mit 43 und Tradegate mit 39 Prozent und der Börse Stuttgart mit 31 Prozent. Weit dahinter folgen Berlin, München und Hamburg/Hannover mit jeweils rund 5 Prozent. Für rund 15 Prozent ist die Verbindlichkeit überraschenderweise weniger oder nicht wichtig.

Dirk Elberskirch, Vorsitzender des Vorstands der Börse Düsseldorf AG, kommentiert dazu: „Die Privatanleger wissen, dass sie in Düsseldorf verbindliche Preise bekommen – und das schon seit vielen Jahren. Weniger bekannt ist, dass DAX-Aktienorders bis zu 10.000 Euro in Düsseldorf komplett ohne Courtage ausgeführt werden. Auf diese Weise spart der Anleger viel Geld.“

Ein weiteres ausschlaggebendes Kriterium für die Anleger ist die Liquidität an einem Börsenplatz. Dazu gaben fast 76 Prozent der Teilnehmer an, dass die Liquidität „sehr wichtig“ ist. Nur ein Viertel erachtete sie als „weniger“ oder gar „nicht wichtig“.

Elberskirch: „Für Privatanleger kommt es auf die aktuelle Liquidität im Sinne von handelbaren Preisen mit Volumenangabe für den nächsten Kurs an. Wie viel an einem Platz in der Vergangenheit gehandelt wurde, ist letztlich uninteressant, quasi wie beim Sonntagsbäcker, wo es mich auch nicht interessiert, wie viel Brötchen der Bäcker vorher verkauft hat, er muss meine nächsten beiden Brötchen mit bester Qualität zu einem gutem Preis haben. Und so funktionieren serviceorientierte Börsen heute.“

Anleger entscheiden über Ausführungsplatz selbst

Bei der Auswahl eines geeigneten Börsenplatzes setzen die meisten Anleger auf Eigeninitiative. Mehr als die Hälfte der Befragten gaben an, dass sie bei ihrer Ordervergabe den Börsenplatz „immer“ (55 Prozent) oder „In mehr als 50 Prozent der Fälle“ (22 Prozent) selbst bestimmen. Auch in der Informationsbeschaffung setzen Anleger auf Eigenrecherche. So beziehen 65 Prozent der Befragten ihre Informationen über die „Websites der Börse“, gefolgt von 52 Prozent durch „Onlineportale“. „Fachzeitschriften“ (25 Prozent) und „direkte Kontakte“ (14 Prozent) spielen eine eher untergeordnete Rolle.

Mehr Transparenz bei Gebühren

Die Börse Düsseldorf nutzte die Umfrage auch dazu, zu erfahren, was Anleger fordern. Ein klares Preismodell sowie eine frühzeitige Information über sämtliche Kosten bei jedem Trade waren die meist genannten Punkte. So sollten die Entgelte, Courtagen und Provisionen vorher angezeigt werden, bevor die Order vergeben wird – hier sind die orderabwickelnden Banken und Kreditinstitute in der Pflicht.

Abgefragt wurde auch, zu welchen Anlagethemen die Banken beraten. Die Befragung ergab, dass die Banken zu 45 Prozent über Fondsinvestments und zu 42 Prozent über Aktienanlagen beraten. Weniger berät die Bank zu „individuelle Vermögensverwaltung" (24 Prozent) und zur „Vorsorgeplanung" (21 Prozent). Bei der anschließenden Frage über die Zufriedenheit mit der Anlageberatung der Banken halten sich die Angaben die Waage zwischen „eher zufrieden“ mit rund 45 Prozent und „eher unzufrieden“ mit rund 55 Prozent.

Die Umfrage wurde im Dezember 2014 per Email durchgeführt.

(Redaktion)


 


 

Börsenplatz
Umfrage
Börse Düsseldorf AG
QUALITY TRADER Club
Dirk Elberskirch
DAX
Aktien
Anleger
Liquidität
Börse
Ordervergabe
Trade
Handel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Börsenplatz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: