Sie sind hier: Startseite Hamburg Finanzen Finanz-News
Weitere Artikel
Universal Design

Komfort: keine Frage des Alters!

Eine Immobilie für jede Lebenslage: Wohnraum wird zunehmend nach den Prinzipien des "Universal Designs" gebaut oder umgebaut. Mit staatlicher Hilfe.

Komfortables Wohnen ist keine Frage des Alters. "Der Bedarf an universellen Designs, die allen Altersgruppen eine komfortable und selbstbestimmte Lebensweise ermöglichen, steigt stetig", konstatiert Uta Schaller von der BHW Bausparkasse. Höhenverstellbare Hängeschränke und Arbeitsplatten in der Küche verbessern die Ergonomie für alle Familienmitglieder - gleich welchen Alters. Auch extrabreite Schwebe- oder Schiebetüren erleichtern Jung und Alt das Leben und schaffen obendrein noch Stellfläche, weil der sonst benötigte Schwenkbereich entfällt. Die bodenebene Dusche steht ganz oben auf der Wunschliste der Deutschen. Sie erlaubt jedem einen bequemen und rutschsicheren Einstieg und schafft einen fließenden Übergang zwischen Trocken- und Nassbereich.

Zuschuss vom Staat

Wer bereits in der Planungsphase seines Eigenheims an die Zukunft denkt, spart sich spätere Umbauten. Aber auch ein nachträglicher Umbau lässt sich günstig finanzieren. Zum Beispiel durch einen Bausparvertrag , dessen Abschluss sich dank seiner Flexibilität auch noch mit 50 Jahren lohnt. Zudem unterstützt die KfW-Förderbank barrierereduzierende Maßnahmen im Wohnungsbestand mit einem zinsgünstigen Kredit von bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit. Darüber hinaus gibt es für altersgerechte Umbauten von Vater Staat einen Zuschuss. "Er beträgt fünf Prozent der förderfähigen Kosten, maximal 2.500 Euro pro Wohneinheit. Vorausgesetzt, der Antragsteller investiert mindestens 6.000 Euro", erklärt BHW-Expertin Uta Schaller.

Barrierefrei - was fördert die KfW?

  • Anpassung von Wohnungsgrundrissen zur Schaffung von Bewegungsflächen
  • Verbreiterung von Türöffnungen
  • Umbau von Sanitärräumen
  • Verbesserter Gebäude- und Wohnungszugang (z. B. Gegensprechanlage, Abbau von Schwellen)
  • Einbau von Aufzügen
  • Erweiterung der Wohnflächen (z. B. Dachgeschossausbau)
  • Schaffung von Gruppenräumen

(BHW Bausparkasse)


 


 

BHW Bausparkasse
Alter
Umbauten
Wohneinheit
Universal Design
Komfort
Wohnen im Alter
Zuschüsse
Kfw Förderbank
BArrieren

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BHW Bausparkasse" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: