Sie sind hier: Startseite Hamburg Bizz-News Job & Karriere
Weitere Artikel
Urteil

Arbeitszeugnis: Dankesformel ist nicht Pflicht

Arbeitgeber sind gesetzlich nicht dazu verpflichtet, das Arbeitszeugnis mit einer dankenden Formulierung zu beenden. Dies hat das Bundesarbeitsgericht aufgrund eines aktuellen Falles entschieden.

Ein Arbeitgeber ist gesetzlich nicht dazu verpflichtet, das Arbeitszeugnis mit Formulierungen abzuschließen, in denen er dem Arbeitnehmer für die geleisteten Dienste dankt, dessen Ausscheiden bedauert oder ihm für die Zukunft alles Gute wünscht. So haben Arbeitnehmer auch keinen Anspruch auf Korrektur einer solchen Schlussformel. Sie können lediglich verlangen, dass der Arbeitgeber die Schlussformel komplett aus dem Zeugnis streicht. Dies hat mit aktuellem Urteil vom 11. Dezember 2012 (AZ: 9 AZR 227/11) das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden.

Mehr Informationen zu dem aktuellen Urteil gibt es auf der Seite der IHK Hannover.

Quelle: IHK Hannover

(Redaktion)


 


 

Arbeitgeber
Arbeitszeugnis
Urteil
Formulierung
Bundesarbeitsgericht
IHK Hannover

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitgeber" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: