Sie sind hier: Startseite Hamburg Bizz-News Buchtipp
Weitere Artikel
Veränderungsmanagement

Change-Prozesse erfolgreich gestalten – mit Vergnügen

„Der ganz normale Change-Wahnsinn“ ist ein nützlicher Ratgeber, um das Thema Change Management erfolgreich anzupacken.

Unternehmen, die angesichts der starken Veränderungen durch disruptive neue Geschäftsmodelle, Globalisierung und Digitalisierung bestehen und erfolgreich sein wollen, bleibt nur der Weg zur Veränderung. Change-Prozesse sind also unbedingt notwendig. Doch Veränderungsprozesse gelingen viel zu selten. Rund 70 Prozent aller Initiativen zur Veränderung in Organisationen scheitern.

Eine einfache Formel für Change?

Das Scheitern von Change muss doch nicht sein, haben sich die Autoren dieses Buches gedacht und stellen eine einfache Formel vor. Sie haben vier Aktionsfelder für zielgerichteten Wandel identifiziert, die letztlich entscheiden, ob ein Wandel erfolgreich initiiert wird: Bedeutung schaffen, Ziele vermitteln, Ideen generieren und Prozesse vereinfachen. Diese Veränderungen werden von vier charakteristischen (Mitarbeiter-)Typen getragen. Jeder von ihnen ist in der Lage, im jeweiligen Aktionsfeld wichtige Impulse zu setzen und zum Erfolg beizutragen. Sinnstifter, Macher, Ideenmoderatoren und Strukturierer tragen zum Erfolg bei, wenn es der Führungskraft gelingt, die Typen richtig einzusetzen.

Die Aktionsfelder praktisch bestellen

Am Anfang jedes Kapitels beginnen die Autoren mit einem negativen Bild und zeigen, wie das Aktionsfeld nicht zum Erfolg werden kann. „Buzzword-Bingo“ oder „Blinder Aktionismus“ stehen dem Change-Prozess viel zu oft im Weg. Die Beobachtungen sind auf den Punkt gebracht und sehr vergnüglich geschrieben. Es geht aber nicht einfach nur um Kritik an Change-Projekten, stattdessen lernen Manager und Führungskräfte, wie das Aktionsfeld erfolgreich werden kann. Dabei erweisen die Autoren auch ein gutes Gespür für das in Unternehmen auch Machbare.

Echte Anregungen

Die Tipps und Anregungen der Autoren sind pointiert geschrieben und liefern dem Leser viele Impulse und Gedanken für seinen Arbeitsalltag. Das alles wird auch optisch beeindruckend und mit viel Liebe zum Detail beschrieben. Texte und Illustrationen sorgen für gute Laune, trotz des schwierigen Themas.

Management-Journal-Fazit: Mit „Der ganze normale Change-Wahnsinn“ ist dem Murmann Verlag und seinen Autoren ein Buch gelungen, das sich einer schwierigen Materie mit großer Leichtigkeit widmet. Die Autoren kratzen aber nicht an der Oberfläche ihres Themas, sondern liefern Managern und Führungskräften wichtige Gedanken, um Change zum Erfolg zu führen.

Das Buch: Nina Leffers/Sebastian Morgner/Thomas Perry/Robert Wreschniok, „Der ganz normale Change-Wahnsinn“, Murmann, 2016, ISBN 3867744726

(Stephan Lamprecht / www.management-journal.de)


 


 

Veränderungen
Change-Projekte
Change-Wahnsinn
Change
Führungskraft
Change Management
Veränderungsmanagement
Veränderungsprozesse

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Veränderungen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: