Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Verbraucher

Verbraucher

Hamburger Kleiderkammern

Spendenaufruf: warme Winterkleidung gesucht

Die Kleiderkammern in Hamburg benötigen für neu ankommende Flüchtlinge dringend Winterjacken, Herren- und Kinderbekleidung. Der Zentrale Koordinierungsstab Flüchtlinge bittet alle Hamburgerinnen und Hamburger um Unterstützung.  mehr…

Überschuldung

Teure Wünsche erfüllen und jung in die Schuldenfalle geraten?

Anlässlich der konsumstarken Vorweihnachtszeit startet in Hamburg die Präventionskampagne #GeldimGriff zur Gefahr der Überschuldung junger Menschen.  mehr…
Eine gute Idee: Mit alten Münzen, Notleidenden helfen.

ARAG Experten

Spenden in Kupfer

Was tun wenn man in einer alten Spardose jede Menge Kupfermünzen entdeckt? Zum Supermarkt laufen und damit an der Kasse bezahlen? Man muss wohl damit rechnen, abgewiesen zu werden. Denn mehr als 50 Münzen müssen Kassierer pro Einkauf nicht akzeptieren. Wohin mit den Kupfermünzen, wenn das Portemonnaie aus den Nähten platzt, sagen ARAG Experten.  mehr…

Flughafen Hamburg

Fluglärm: Beschwerden jetzt online möglich

Fluglärmbeschwerden, die den Hamburger Flughafen betreffen, können seit November 2016 vereinfacht auch über ein Internet-Formular abgegeben werden. Die bisherigen Beschwerde-Möglichkeiten bleiben...  mehr…
Vier von zehn Deutschen würden digitale Sprachassistenten nutzen. Das größte Interesse besteht dabei für die Sprachsteuerung von Haushaltsgeräten.

Studie

Digitale Sprachassistenten als intelligente Haushaltshelfer

Per Zuruf vor dem Anziehen über das Wetter informiert werden oder die passende Bahnverbindung zur Arbeit mitgeteilt bekommen: Digitale Sprachassistenten in Smartphones beantworten schon heute alle...  mehr…

Verbrauchertipps

Verbraucherschutzkalender 2017 ist erhältlich

Ob Einkaufen im Internet, nachhaltige Kleidung, Mogelpackungen oder Ski- und Sonnenbrillen – der Verbraucherschutzkalender 2017, herausgegeben von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz,...  mehr…
WhatsApp ändert die Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen.

WhatsApp

WhatsApp will 2017 Support für viele ältere Smartphones einstellen

Der Messenger Dienst WhatsApp plant ab 2017 für viele Smartphones und veraltete Betriebssysteme keine neuen Updates mehr bereitzustellen. Darunter gehören alle mobilen BlackBerry- und...  mehr…
Die Bille

Warndienst Binnenhochwasser Hamburg

Rechtzeitig über mögliche Hochwasser-Gefahren informiert sein

Die Stadt Hamburg hat eine neue Version des Warndienstes Binnenhochwasser veröffentlicht.  mehr…
Internet- und Handyvertrag sowie Kabelfernsehen sind Kombitarifen meist günstiger als Einzeltarife. Das zeigt der Test von Finanztip.

Finanztip

Kombitarife sind meist teurer als Einzeltarife

Kombitarife bündeln Internet- und Handyvertrag sowie Kabelfernsehen in einem Tarif. Auch ein Festnetzanschluss ist immer dabei. Dafür gibt es einen Rabatt von meist 5 oder 10 Euro auf die monatlichen...  mehr…
Wegen gravierender Sicherheitsmängel erhielten fünf Elektrofahrräder im Test die Note „Mangelhaft“, u.a. schwache Bremsen

Shopping

Elektrofahrräder: 5 von 15 fallen durch

Wegen gravierender Sicherheitsmängel erhielten fünf Elektrofahrräder im Test die Note „Mangelhaft"  mehr…
Irrtümer: Wie sieht es in Sachen Umtausch und Rückgabe von Waren aus?

Verbraucherinfo

Die größten Irrtümer über das Umtausch- und Reklamationsrecht

Die falsche Größe, ein zu ausgefallenes Muster oder einfach ein farbliches Unglück beim Hosenkauf - ein ärgerlicher Fehlgriff passiert beim Shopping nur allzu oft. Aber wie gestaltet sich die...  mehr…

Lebensmittel

Verpflichtende Herkunftsangaben bei Milch, Milchprodukten und verarbeitetem Fleisch gefordert

Das EU-Parlament stimmt am 12. Mai 2016 über eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung bei Milch, Milchprodukten und verarbeitetem Fleisch ab. Die Verbraucherorganisation Foodwatch bekräftigt ihre...  mehr…
Mit der richtigen App durch Studium

Studentenleben

Mit der richtigen App zum perfekten Semesterstart

Der Beginn des Studiums ist für junge Leute der Start in einen neuen Lebensabschnitt, der viele Veränderungen mit sich bringt. Cringle, eine deutsche App für finanzielle Transaktionen zwischen...  mehr…
Nicht ohne (m)ein Smartphone ...

Telekommunikation

Gut erhalten statt brandneu: gebrauchte Smartphones als Alternative zum Neukauf

Wer ein Mobiltelefon benötigt, hat die Wahl: Neukauf oder ein Modell aus zweiter Hand, als kostengünstige Alternative und aus Umweltschutzgründen. Gerade junge Menschen haben sich schon einmal für...  mehr…
Locky und ähnliche Erpresser-Programme waren im Februar in tausende Rechner in Deutschland eingedrungen

IT & TK

Schutz vor Würmern, Erpresser-Programmen, Trojanern und Co.

Viren, Phishing-Attacken und Erpresserprogramme aus dem Internet haben gegen viele Sicherheitsprogramme kaum eine Chance  mehr…
Selbstdiagnose via Google und Co: Negatives wird oft ausgeblendet.

Internet-Recherche

Google-Diagnosen machen nicht gesünder - stimmen aber positiv

Viele Menschen nutzen das Internet, um sich über Krankheiten und potentielle Diagnosen zu informieren. Der Leibniz-WissenschaftsCampus in Tübingen belegt nun, dass die Nutzer dabei negative...  mehr…
Der Ratgeber „Pflanzenschutz im Gemüsebeet – Was wirklich hilft“ ist ein hilfreicher Begleiter für alle Hobbygärtner, die natürlich gesundes Gemüse ernten möchten.

Buchtipp

Wie Salat, Tomaten und Kartoffeln im Gemüsebeet gedeihen – keine Chance für Schädlinge und Co.

Selbstgezogenes, frisches Gemüse ist einfach unschlagbar – ob aus dem eigenen Garten, von Balkon, Terrasse oder Urban-Gardening-Fläche. Die Freude am eigenen Bio-Gemüse wird jedoch nicht selten...  mehr…
Online Shopping birgt einige Risiken mit sich.

Online-Shopping II

Vorsicht beim Einkauf jenseits der Grenzen!

Im Internet sind viele Artikel günstiger als im Ladengeschäft zu erwerben. Vorsicht ist aber geboten, wenn Waren aus dem Ausland gekauft werden.  mehr…
 Kunden haben hohe Ansprüche an die Anbieter.

Online-Shopping I

Bei langen Lieferzeiten springen Kunden rasch ab

Gut jeder zweite deutsche Internet-Käufer hat schon mindestens einmal seine Bestellung abgebrochen, weil ihm die Lieferoptionen nicht zusagten. Zu diesem Fazit kommt eine neue globale Studie des...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: