Sie sind hier: Startseite Hamburg Finanzen
Weitere Artikel
Banken

Verlorenes Vertrauen muss zurückgewonnen werden

„Die Banken sind sich ihrer Verantwortung in der Krise bewusst und arbeiten hart daran, verlorengegangenes Vertrauen wieder zurückzugewinnen“, betont Prof. Dr. Manfred Weber, Geschäftsführender Vorstand des Bankenverbandes, beim 18. Symposium „Deutsche Fragen – Kraftakt Krisenbewältigung: Was hilft, was ist finanzierbar, was gerecht?“.

Nun gelte es, aus den Fehlern zu lernen, um diese nachhaltig zu korrigieren. Dabei seien insbesondere die Banken gefordert, aber auch alle anderen Marktteilnehmer wie Rating -Agenturen, Regulierungsgremien und Aufsichtsbehörden. „Die Banken haben in der Zwischenzeit damit begonnen, interne Strukturen und Abläufe zu verändern. Dennoch wird die Bewältigung der Krise die Banken, aber auch die Politik, die Wirtschaft und die Gesellschaft noch geraume Zeit fordern.“

Die Soziale Marktwirtschaft aufgrund der Krise in Frage zu stellen hält Weber für falsch: „Wir tun gut daran, uns zu erinnern, was unserer marktwirtschaftlichen Ordnung seit gut 60 Jahren gelungen ist: Eigeninitiative zu fördern und gleichzeitig Solidarität zu ermöglichen.“ Immer wieder hätten wir es so geschafft, Korrekturen vorzunehmen und Missstände abzustellen.

Zum Eingreifen des Staates habe es in der systemischen Krise allerdings keine Alternative gegeben. „Das bedeutet aber nicht, dass unser ordnungspolitisches Fundament in Frage zu stellen ist“, so Weber. Auch künftig werde die Wirtschaft und damit die Gesellschaft am meisten profitieren, wenn der Staat sich baldmöglichst wieder darauf beschränke, der Wirtschaft die Regeln vorzugeben sowie deren Einhaltung strikt zu überwachen und nicht auf Dauer ins Unternehmenslager zu wechseln. 

Bundesverband deutscher Banken

(Redaktion)


 


 

Bank
Krise
Finanzen
Vertrauen
Bundesverband deutscher Banken
Verantwortung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bank" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: