Sie sind hier: Startseite Hamburg Aktuell News
Weitere Artikel
Winternotprogramm Hamburg

Obdachlose erhalten ausreichend Schlaf- und Aufenthaltsplätze

Das Winternotprogramm der Freien und Hansestadt Hamburg bietet Obdachlosen umfassenden Schutz vor der Kälte. Über 350 zusätzliche Schlafplätze bietet der Senat den Obdachlosen in diesem Winter an, das sind über 70 Plätze mehr als im vergangenen Jahr.

Gleichzeitig hat die Sozialbehörde auf den Bunker am Hachmannplatz verzichtet. Bei Bedarf kann die Behörde kurzfristig weitere Plätze anbieten. Hinzu kommen zahlreiche Tagestreffpunkte, in denen sich Obdachlose tagsüber aufwärmen können. Für Obdachlose mit Rechtsanspruch können die Notunterkünfte des Winternotprogramms ein erster Schritt in eine von insgesamt 8500 dauerhaften öffentlich-rechtlichen Unterkünften in Hamburg sein, in denen man sich auch tagsüber aufhalten kann.

„Niemand muss auf der Straße bleiben“, betont Sozialsenator Detlef Scheele. „Auch tagsüber gibt es in Hamburg genügend Treffpunkte, in denen sich Obdachlose aufwärmen und lebenspraktische Hilfen bekommen können. Ich wünsche mir sehr, dass die Obdachlosen diese Angebote wahrnehmen.“

In Hamburg gibt es zahlreiche Tagestreffpunkte, in denen sich Obdachlose aufhalten können. Dort bekommen sie auch praktische Lebenshilfen wie warme Mahlzeiten, Kleidung, Gelegenheit zum Duschen und Waschen von Wäsche, Einrichten von Postadressen, ärztliche Versorgung, soziale Beratung und Weitervermittlung an andere Einrichtungen des Hilfesystems.

Hier eine Auswahl an Tagestreffpunkten für Obdachlose in Hamburg:

· Kemenate – Tagestreff für wohnungslose Frauen, Charlottenstraße 30, 20257 Hamburg
· Tagesstätte Herz As, Norderstraße 50, 20097 Hamburg
· Tagesaufenhaltsstätte Bundesstraße, Bundesstraße 101, 20144 Hamburg
· StützPunkt für obdachlose Menschen (mit Rechtsansprüchen), Klosterwall 4, 20095 Hamburg
· Park-In Treffpunkt Billstedt für Obdachlose, Oststeinbeker Weg 2h, 22117 Hamburg
· Obdachlosen-Tagesstätte Mahlzeit, Billrothstr. 79, 22767 Hamburg
· CaFée mit Herz, Seewartenstr. 10, 20459 Hamburg
· Tagesstätte der Heilsarmee, Talstr. 11, 20359 Hamburg
· Die Mission – Künstlerische Maßnahmen gegen Kälte e.V., Neustädter Str. 31b, 20355 Hamburg
· Haus Bethlehem, Budapester Str. 23, 20359 Hamburg
· Ali-Maus, Nobistor 42, 22767 Hamburg

In diesem Winter konnten aus der Spaldingstraße bisher bereits rund 40 Obdachlose in dauerhafte Wohnunterkünfte vermitteln werden. Über 50 osteuropäische Obdachlose sind auf eigenen Wunsch nach einer entsprechenden Beratung in ihr jeweiliges Heimatland zurückgekehrt.

(Ministerium für Arbeit und Soziales)


 


 

Obdachlose
Schalfen
Unterkunft
Kälte
Notunterkünfte
Einrichten
Plätze
Winternotprogramm
Winter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hamburg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: