Sie sind hier: Startseite Hamburg Lokale Wirtschaft Unternehmen
Weitere Artikel
ZDS-Präsident fordert

"Winterschlaf für Terminals" und Lkw-Abwrackprämie

Der Präsident des Zentralverbandes der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS), Detthold Aden, schlägt angesichts der anhaltenden Flaute in den deutschen Häfen einen "Winterschlaf für Terminals" vor.

Die Häfen und die Umschlagsbetriebe hätten im Zuge des Globalisierungsbooms Millionen in den Ausbau ihrer Kapazitäten investiert. Durch die weltweite Wirtschaftskrise sei das Umschlagsvolumen aber im Containerumschlag um durchschnittlich 20 Prozent, im Automobilumschlag um bis zu 50 Prozent eingebrochen. "Es wäre falsch, jetzt Anlagen zurückzubauen, denn wenn es wieder losgeht, brauchen wir diese Kapazitäten", sagte Aden, der auch Vorstandsvorsitzender des Bremer Umschlagsunternehmen BLG Logistics Group ist. Stattdessen solle das Bundesverkehrsministerium ein Programm "Winterschlaf für Terminals" auflegen.

"Unternehmen wie die BLG in Bremen oder die HHLA in Hamburg würde Teile von Terminals vorübergehend komplett stilllegen und bekämen die Zinsen und Abschreibungen dafür vom Bund im Rahmen eines Konjunkturprogramms", sagte Aden dem Weser-Kurier. Der Exportweltmeister Deutschland sei existenziell abhängig von seinen Häfen. Deshalb müsse deren Zukunftsfähigkeit auch mit Hilfen vom Bund sichergestellt werden. Der Vorschlag eines "Winterschlafs für Terminals" werde bereits von den Wirtschaftssenatoren der Länder Hamburg und Bremen unterstützt. Aus Berlin gebe es erste positive Signale. Aden fordert zudem eine Abwrackprämie für Lkw nach Euro-Norm 3, um Spediteuren und der gesamten Logistikbranche, die ebenfalls stark unter der Krise leiden, die Umstellung auf die umweltfreundlicheren Euro-5-Laster zu erleichtern. Das könne im Rahmen eines dritten Konjunkturprogramms geschehen.

(ots/ Weser-Kurier)


 


 

Winterschlaf
Terminals
Lkw-Abwrackprämie
Abwrackprämie
Logistik
Hafen
HHLA

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Winterschlaf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: