Weitere Artikel
Wissensbilanz Made in Germany

Wissensbilanz- Roadshow gastiert in Hamburg

Veranstaltung von der Handwerkskammer Hamburg in Kooperation mit der WISSENSBILANZ-NORD am 13. Dezember 2011

„Wissensbilanz – Made in Germany“

Die Wissensbilanz ermöglicht den systematischen und gezielten Einsatz von Wissen im Unternehmen - und soll nun auch den Hamburger Handwerks- und Industrieunternehmen helfen, Ihr betrieblich vorhandenes Wissen aufzubereiten und bedarfsorientiert zu nutzen. Das erklärte Ziel: Den Geschäftserfolg steigern über die Verbreitung und die gezielte Nutzung des Unternehmens-Wissens.

Im Rahmen einer gemeinsamen Informationsveranstaltung der HANDWERKSKAMMER HAMBURG und der WISSENSBILANZ-NORD informieren anerkannte Fachleute aus Theorie und Praxis am 13. Dezember 2011 in der Handwerkskammer, Am Holstenwall 12 in 20355 Hamburg darüber, wie z.B. Handwerks- und Industrieunternehmen mit Hilfe der Methode „Wissensbilanz“ die sogenannten „weichen“ oder auch qualitativen Faktoren wie das Know-how der Mitarbeiter, interne Führungsstrukturen, Netzwerke sowie Lieferanten- und Kundenbeziehungen selber bewerten und systematisch entwickeln können, sodass sie den Geschäftserfolg durch Synergie-Effekte stark verbessern.

Anhand von zwei sehr erfolgreichen Praxisbeispielen und mit Unterstützung der kostenlos innerhalb der Veranstaltung überlassenen Software „Wissensbilanz-Toolbox“ erfahren die Teilnehmer, warum die Förderung und der gezielte Einsatz der Ressource Wissen heute ein entscheidender Erfolgsfaktor ist und wie die Unternehmen mit der Wissensbilanz Stärken und Schwächen der Ressource Wissen in ihrem eigenen Unternehmen praxisnah sichtbar gemacht haben.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei

Sie findet von 17:00 bis ca. 20:00 Uhr statt. Anmelden können Sie sich einfach per E-Mail unter [email protected] oder [email protected] und telefonisch unter +49 (421) 6996034. Hier erhalten Sie auch nähere Auskünfte zum Programm, zur Methode und den Referenten vom Wissensbilanz-Experten Detlef Kahrs, der durch diese Veranstaltung moderiert.

„FIT für den Wissenswettbewerb“

So heißt eine Initiative des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), die kleine und mittelständische Unternehmen, aber auch Bildungs- und soziale Einrichtungen anregen will, den Umgang mit der Ressource Wissen effizienter zu gestalten. In diesem Zusammenhang ist in den vergangenen Jahren das Instrument „Wissensbilanz – Made in Germany“ entwickelt worden.

(Handelskammer Hamburg)


 


 

Hamburg Veranstaltung
Wissen
Seminar
Wissensbilanz
Ressource Wissen
Einsatz
Teilnahme
Geschaftserfolg
Hamburger Unternehmen
Wissensbilanz
Roadshow

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: