Sie sind hier: Startseite Hamburg Finanzen Finanz-News
Weitere Artikel
  • 08.09.2020, 16:30 Uhr
  • |
  • Frankfurt am Main
Zahlungsverkehr

Onlinebezahldienst Paydirekt übernimmt Giropay

Mit der Zusammenführung von Paydirekt und Giropay bündeln die deutschen Banken und Sparkassen ihre beiden kontobasierten Onlinebezahlverfahren.

Die Paydirekt GmbH stellt künftig auch das Online-Bezahlverfahren Giropay bereit und wird hierfür alle relevanten Unternehmensteile der Giropay GmbH übernehmen, wie die beiden Unternehmen Ende August mitteilten. Vorbehaltlich der Prüfung durch die Wettbewerbsaufsicht wird der Erwerb demnach zum 1. Dezember 2020 wirksam. Für Kunden und Händler ergeben sich hieraus „keine unmittelbaren Änderungen”, erklären Paydirekt und Giropay.

„Durch die Verbindung von Giropay und Paydirekt werden Endkunden zukünftig bei vielen weiteren Händlern direkt vom Konto zahlen können und hierfür verschiedene benutzerfreundliche und etablierte Authentifizierungsverfahren wie PIN und TAN, Benutzername und Passwort oder biometrische Verfahren nutzen können“, so Christian von Hammel-Bonten, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Paydirekt.

Joerg Schwitalla, Geschäftsführer der Giropay GmbH: „Die Verbindung von Paydirekt und Giropay ist ein wichtiger strategischer Baustein für die Weiterentwicklung der Bezahlverfahren und schafft für Kunden und Handel ein noch umfassenderes Payment-Angebot. Die einheitliche unternehmerische Führung wird es außerdem möglich machen, Synergien in Vermarktung und Betrieb zu realisieren.“

Die Giropay GmbH wurde 2005 von der Postbank, der Sparkassen-Finanzgruppe Star Finanz GmbH und der genossenschaftlichen Finanzgruppe Fiducia & GAD IT AG gegründet. Als Bezahlverfahren im deutschen E-Commerce wickelt Giropay nach eigenen Angaben derzeit über eine Million Transaktionen pro Monat in unterschiedlichsten Branchen ab.

Als Funktion des Girokontos wurde Paydirekt 2015 von den deutschen Banken und Sparkassen als neuer Standard für das Online-Bezahlen eingeführt. Die Anzahl der Paydirekt-Kunden wird in der Pressemitteilung mit aktuell mehr als 3,5 Millionen angegeben.

(Redaktion)


 


 

Giropay GmbH
Paydirekt GmbH
Bezahlverfahren
Onlinebezahlverfahren
Online-Bezahlen
Zahlungsverkehr
E-Commerce

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Giropay GmbH" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: