Sie sind hier: Startseite Hamburg Bizz-News Buchtipp
Weitere Artikel
Zeitmanagement

Die wichtigsten Regeln für Ihr Zeitmanagement und Ihre Büroorganisation

Zeitfressende Aufgaben, Kollegen, die Chaos stiften oder gern Arbeit abwälzen – nicht wenige Menschen hangeln sich durch einen hektischen, mit Arbeit überfüllten Alltag und verlassen abends einen Schreibtisch, auf dem sich weiterhin unerledigte Vorgänge stapeln. Peter Haupts praxisnaher Ratgeber „Mach sie fertig!“ setzt hier mit Tipps für eine umsetzbare Büroorganisation und Verbesserung des eigenen Zeitmanagements an.

Peter Haupt ist selbst erfolgreicher Unternehmensberater. Insofern überrascht der Einstieg in sein Buch „Mach sie fertig!“ mit der unmissverständlichen Absage an Zeitmanagement-Seminare und -Coachings („Zeit und Geld umsonst“). Seine Sicht: Die positiven Effekte von (teuren) Trainings verpuffen im Alltag sehr schnell. Eine echte Wende im Berufsleben gelingt überforderten und notorisch unter Zeitmangel leidenden Schreibtischopfern nur, wenn sie in aller Ruhe ihren persönlichen Problemen auf den Grund gehen und die Instrumente effektiver Büroorganisation üben. Das ist die Kernaussage seines smarten kleinen Ratgebers von rund 140 Seiten.

In einer Woche zum Zeitmanagement-Profi

Eine einzige Woche reicht Ihnen dafür schon, wenn Sie die Tipps des Autors konsequent umsetzen. Der hat sein Buch nicht in klassische Kapitel unterteilt, sondern in Wochentags-Szenarien. Montags räumen Sie erstmal auf. Nicht den Schreibtisch, sondern Ihre Gedanken, Sorgen und Pläne. Innehalten, durchatmen, sich orientieren ist der wichtigste Schritt, um die bösen Geister zu orten, die Zeit stehlen, Chaos stiften und die Arbeit scheinbar verdoppeln.

Mit Hilfe der „Problem-Stammbäume“ erkennen Sie die konkreten Ursachen schon am Dienstag recht deutlich. Am Mittwoch begeben Sie sich auf die Suche nach den passenden Lösungen, wobei Sie die scheinbar „erstbesten Ansätze dem Shredder übergeben“. Stattdessen formulieren Sie Ihre individuellen Bedürfnisse und leiten daraus den für Sie maßgeschneiderten neuen Weg ab.

Aus Gewohnheiten ausbrechen und mit Widerständen umgehen

Am Donnerstag geht es „den falschen Freunden“ an den Kragen, beispielsweise den Kollegen, die ungeliebte Aufgaben mit einem charmanten Lächeln gerne übertragen. Genauso charmant lehnen Sie künftig ab. Ist gar nicht so schwer, wie Haupt mit Beispielen belegt und funktioniert notfalls auch beim Chef. Und am Freitag? Ziehen Sie souverän Ihr neues Arbeits- und Projektverständnis durch – auch gegen den Widerstand von Kollegen. Viele davon sind eh nur Neider, weil bei denen noch abends auf dem Tisch liegt, was Sie vormittags schon erledigt haben. Guter Einstieg fürs Wochenende!

Management-Journal-Fazit: „Mach sie fertig!“ ist ein motivierendes Arbeitsbuch für Büroangestellte, die hilflos im Netz aus Stress und Überforderung zappeln. Haupts Tipps sind gut umsetzbar, gleichzeitig so generisch, dass sie den Arbeitsalltag von Programmierern, Verkaufsmitarbeitern oder Projektmanagern gleichermaßen entlasten.

Das Buch: Peter Haupt, „Mach sie fertig!“, Linde 2014, ISBN: 3709305659

(Oliver Ibelshäuser / www.Management-Journal.de)


 


 

Zeitmanagement
Schreibtisch
Peter Haupt
Kollegen
Chaos
Büroorganisation
Projektmanagement

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Zeitmanagement" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: