Sie sind hier: Startseite Hamburg Leben Kultur & Freizeit
Weitere Artikel
NDR Talk Show

Zwei Hamburger Jungs, zwei Generationen, zwei Karrieren - Volker Lechtenbrink und Jan Delay

Nicht nur die Hansestadt Hamburg verbindet Allroundtalent Volker Lechtenbrink und Kult-Rapper Jan Delay – das Markenzeichen von beiden ist vor allem die markante Stimme. 1976, in dem Geburtsjahr des „Chefstylers“ Delay, startete Lechtenbrink seine zweite Karriere als Musiker – damals schon mit Sprechgesang. Ein Novum. Am 18. August wurde der beliebte Schauspieler, Regisseur und Sprecher, der bereits als Teenager den großen Durchbruch in dem Antikriegsfilm „Die Brücke“ hatte, 65 Jahre alt. Doch zum Feiern ist keine Zeit – er steckt mitten in den Proben für die Premiere des Stücks „Frost/Nixon“ in den Hamburger Kammerspielen am 6. September.

Party dagegen macht Musiker und Sänger Jan Delay, der in einem besetzten Haus in Hamburg-Eppendorf aufgewachsen ist und ebenfalls in der nächsten Woche Geburtstag feiert – den 33sten. Er gehört inzwischen zu den ganz großen in der Musikszene: Delay hat deutschen Hiphop salonfähig gemacht, seinem Idol Udo Lindenberg zum Comeback verholfen und nun auch noch den Funk neu erfunden. Mit seinem aktuellen Album „Wir Kinder vom Bahnhof Soul“ stürmt er wieder einmal die Charts und hat sich somit selbst sein größtes Geschenk gemacht.

In der 607. Ausgabe der NDR Talk Show erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt außerdem folgende Gäste:

Dieter Hallervorden (Kabarettist, Intendant): Anspruch, Biss und Eigeninitiative – am 1. September erstrahlt unter seiner Intendanz das Berliner Schlossparktheater in neuem Glanz.

Susanne Daubner(Tagesschau-Sprecherin): „Grenzenlos im Norden“ – zum 20-jährigen Jubiläum des Mauerfalls erzählt sie ihre spannende deutsch-deutsche Geschichte.

Julian Heiermann (Zoologe, Insektenforscher): Marienkäfer, Wespen, Eintagsfliegen – warum die Plagegeister in diesem Sommer besonders penetrant kreuchen und fleuchen. 

Gundis Zambo (Moderatorin): Nackte Tatsachen – sie litt jahrzehntelang unter Bulemie und kann sich und ihren Körper erst heute, mit 43 Jahren, akzeptieren und in Szene setzen. 

Bernhard Wolff(Entertainer): Sprachakrobat mit Köpfchen – in seiner Show „Denken hilft!“ demonstriert der „Enterbrainer“ u. a. eindrucksvoll die Kunst des Rückwärtssprechens. 

Sendetermin: Freitag, 21. August, 22.00 Uhr, NDR Fernsehen

(NDR Fernsehen)


 


 

Hamburger
Persönlichkeiten
Volker Lechtenbrink
Jan Delay Bernhard Wolff
Julian Heiermann
Gundis Zamb

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hamburger" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: