Weitere Artikel
  • 18.01.2013, 16:19 Uhr
  • |
  • Deutschland
Hosting

Was bei der Auswahl des Hosting Anbieters beachtet werden sollte

Zahlreiche Hosting Anbieter mit verschiedenen Pakten bieten ihre Dienste für jeden, der Interesse an der eigenen Webpräsenz hat. Die Vielfalt der Angebote hat jedoch auch ihre Tücken: Lockangebote und umfangreiche Hosting Pakete sollten vor der Buchung auf Kosten und Nutzen für den User geprüft werden, um das optimale Hosting zum perfekten Preis zu bekommen. Im folgenden, möchten wir Ihnen ein paar grundlegende Tipps, zur Auswahl des richtigen Hosters, mit auf den Weg geben.

Viel Sparpotenzial bei richtiger Planung

Moderne Hoster bieten für jeden das richtige Paket. Um dieses jedoch in der Flut von Angeboten zu finden, sollten im Vorfeld zwei wichtige Aspekte geklärt werden: das angedachte Budget und der wirkliche Bedarf.

Während das Budget relativ schnell festgelegt sein dürfte, wird die Ermittlung des Bedarfs etwas umfangreicher ermittelt. Zunächst sollte daher geklärt werden, welche Form Ihre Webpräsenz annehmen soll: Eine Webvisitenkarte zur Firmenvorstellung hat deutlich geringer Ansprüche an das Hosting als ein Blog, ein umfangreiches Informationsportal oder ein Onlineshop. Die beliebten CMS-Systeme vereinfachen die Verwaltung auch umfangreicher Inhalte, benötigen jedoch für die einwandfreie Funktion MySQL-Datenbanken, PHP, hohe PHP Memory Limits, erweiterte Administrationsrechte und zum Teil weitere komplexe Systemanforderungen. Darüber hinaus sollte das gewählte Hosting Paket genügend Spielraum für Erweiterungen bieten und genügend Traffic-Volumen beinhalten.

Lockangebote nicht immer die günstigste Wahl

Viele Hosting Anbieter ködern neue Kunden mit Lockangeboten oder gar Gratisleistungen. Wer sich hierüber locken lässt, übersieht jedoch schnell die Schwachstellen der Angebote. Lange Vertragslaufzeiten und eine Abrechnung nach verbrauchtem Traffic sind nicht selten die Folge. Als Traffic gilt jedoch jeder Datentransfer, der von Besuchern auf Ihrer Webseite generiert wird: Downloads von der Bildanzeige bis zum Abruf von Informationen sowie das aktualisieren der einzelnen Unterseiten.

Bei einer erfolgreichen Webseite wäre der Traffic also genau der Aspekt, der zu deutlich höheren Kosten führt. Der Abschluss eines zunächst teurer wirkenden Paketes, das mit flexiblen Vertragslaufzeiten und einer Trafficflatrate punktet, kann somit letztendlich bares Geld sparen. Auch Zusatzleistungen des Hosters wie beispielsweise Service und Supportleistungen sollten vor dem Abschluss genau in Augenschein genommen und die Reputation des Anbieters auch durch die Meinung anderer Kunden im Internet recherchiert werden.

Vergleichen lohnt auch beim Hosting

Bevor Sie einen Vertrag mit einem Hosting Anbieter für ein festgelegtes Paket abschließen, sollten Sie entsprechend stets vergleichen. Hosting Vergleichsportale wie webhostingvergleicher.de bieten eine große Hilfestellung, den richtigen Hoster mit dem passenden Paket zu finden. Achten Sie bei Ihrer Wahl entsprechend nicht nur auf den Preis, sondern deutlich mehr auf die angebotenen Leistungen, die nicht einem "Nice-to-Have", sondern nach Ihrem Bedarf ausgelegt sind. Service und Support (wenn möglich kostenfrei 24h/7 via Email oder Telefon), aber auch eine Trafficflatrate sollten dabei ebenso wichtig sein, wie die Bereitstellung wenigstens einer MySQL-Datenbank im gebuchten Hosting Paket.

(Redaktion)


 

 

Hosting Anbieter
Paket
Lockangebote
Zusatzleistungen
Hosting
Angebote
Hoster
Traffic

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hosting Anbieter" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: