Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
Kapitalanlage

Solaranlage auf dem Firmendach als Kapitalanlage nutzen

Nicht nur Privatpersonen können von einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach profitieren. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für eine Solaranlage auf dem Firmendach und nutzen diese als Kapitalanlage. Welche Vorteile bieten sich durch diese Entscheidung?

Ungenutzte Fläche wird zur Kapitalanlage

Die vorher ungenutzte Fläche wird nach der Montage der Solaranlage zu einer lukrativen Kreditanlage. Unternehmen profitieren von einer attraktiven Rendite über eine längere Laufzeit von über 20 Jahren. Die Photovoltaik-Anlage ist dank des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) eine sichere Kapitalanlage. Der Gesetzgeber fördert die Installation einer umweltfreundlichen Solaranlage. Doch die Anlage bietet noch weitere Vorteile. Durch Abschreibungen kann sich das Unternehmen steuerliche Vorteile verschaffen. Sowohl die Finanzierungs- als auch die Anschaffungskosten können als Betriebsausgabe steuerlich geltend gemacht werden.

Schließlich kann die Installation einer derartigen Anlage auch zu einem Imagegewinn bei den Kunden führen. Denn mit der Montage einer Photovoltaik-Anlage zeigt man als Unternehmen, dass man zukunftsgerichtet denkt und die CO2-Emissionen senken will.

Von welchen Faktoren hängt der Ertrag der Photovoltaik-Anlage ab?

Damit sich die Montage einer Solaranlage auch lohnt, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden. Zum einen sollten nur Module und Wechselrichter von Markenherstellern verwendet werden. Sie versprechen besonders hohe Wirkungsgrade. Außerdem sind die Garantiebedingungen bei führenden Herstellern besser. Damit die Photovoltaik-Anlage aber auch einen hohen Ertrag erzielt, muss sie günstig ausgerichtet sein. Der Jahresertrag von 700 bis 1.200 kWh je kWp richtet sich nach:

  • verwendetem Modul (Zelltyp)
  • Ausrichtung des Firmendachs (ideal ist eine Ausrichtung nach Süden mit Abweichungen nach Südost oder Südwest)
  • Neigung des Dachs (ideal sind Winkel zwischen 33° und 37°)
  • durchschnittlicher Sonneneinstrahlung
  • Umgebungstemperatur

Für die Solaranlage gibt es allerdings auch andere Verwendungskonzepte. Das Unternehmen kann die Photovoltaik-Anlage auch nutzen, um für den Eigenbedarf Strom zu erzeugen. Schließlich bieten einige Firmen auch an, das Firmendach zu pachten, um hier eine Solaranlage zu installieren. Auch diese Konzepte haben ihre spezifischen Vorteile.

(Redaktion)


 


 

Solaranlage
Photovoltaik-Anlage
Firmen
Kapitalanlage
Montage
Vorteile

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Solaranlage" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: