Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle Life & Balance
Weitere Artikel
Sport-Irrtümer

Irrtum Nummer eins: Sport macht schlank

Die 8 größten Abnehm- und Sport-Irrtümer – der Personal Trainer Olaf Peters klärt auf! Viele Menschen erhoffen sich, dass sie – sobald sie beginnen, Sport zu machen – schnell Gewicht verlieren. So einfach ist es leider nicht. Um erfolgreich Fett zu verlieren, sind weitere Faktoren zu beachten.

Grundsätzlich ist es ja richtig: Bewegung hilft beim Abnehmen. Entscheidend ist jedoch die negative Energie-Bilanz. Das bedeutet, dass wir mehr Energie verbrauchen als wir durch unsere Nahrung aufnehmen.

Um abzunehmen, sollte also Ihr Ziel sein, Kalorien beim Essen einzusparen und mehr Kalorien bei der Bewegung zu verbrennen. Angenommen Sie treiben 3 bis 4 Mal pro Woche Sport, schaffen es aber nicht Ihre Ernährung „unterkalorisch“ umzustellen. Dann werden Sie nicht abnehmen. Fehlt auf der anderen Seite die Bewegung im Alltag, können Sie nur sehr wenig Nahrung zuführen. Sport und Bewegung hilft Ihnen also dabei, Ihr Leben und Gewicht in Balance zu halten. Es ist einfach notwendig beide Aspekte zu beachten.

Mein Tipp um langfristig Fett zu verlieren:

Berechnen Sie Ihre notwendige Energiemenge pro Tag und machen Sie sich einen Ernährungsplan, wie viel Sie an Nahrung zu sich nehmen dürfen. Suchen Sie sich einen Sport, der Ihnen Spaß macht und Sie motiviert. Dann können Sie abschätzen, wie viele Kalorien Sie pro Woche einsparen bzw. wie viel Fett Sie bis zum Zeitpunkt X verlieren können.

Hier finden Sie weitere Informationen über Personal Trainer Köln

Weitere Irrtümer:

(Olaf Peters)


 


 

Personal Trainer Köln
Bewegung
Kalorien
Fett
Nahrung
Ernährungsplan
Gewicht
Personal Trainer
Abnehmund Sport-Irrtümer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Personal Trainer Köln" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: