Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Finanzen
Weitere Artikel
Aktienmarkt

Conergy-Aktie: Was kommt jetzt?

Mit Conergy versinkt eine weitere Größe der deutschen Solarbranche im Pleitesumpf. Seit Bekanntwerden der Pleite befindet sich die Aktie des Solarkonzerns im Tiefflug. Insgesamt 67,42 Prozent haben die Papiere bereits verloren. Doch ein Ende der Fahnenstange dürfte noch nicht erreicht sein. Dabei ist es vor allem der Überraschungseffekt, der den Abstieg der Aktie weiter beflügelt.

Zuletzt hatte wohl kaum einer damit gerechnet, dass der Solarkonzern doch noch den Weg in die Pleite gehen muss. Immerhin erweckte das Unternehmen zuletzt den Anschein, dass es sich auf dem Weg der Besserung befindet. Doch offenbar war die Überraschung nur aufseiten der Aktionäre groß. Immerhin sprachen die Medien dann zuletzt doch von einer erwarteten Pleite. Aber war alles tatsächlich so deutlich? Wohl kaum. 

Sehen Sie hier unsere gesamten Conergy Artikel im Überblick!

Immerhin wies Conergy am Donnerstag noch einen Börsenwert von über 56 Millionen Euro auf. Damit deutete mit Blick auf die Kennzahlen eigentlich nichts auf die nun bekannt gewordene Pleite hin. Mit der Pleite scheinen aber auch die Sanierungsbemühungen des Unternehmens zunächst vergeblich zu sein. Dabei schien sich bei Conergy alles zum Guten zu wenden. Immerhin wurde noch im Mai die Umsatzschätzung durch das Unternehmen selbst angehoben.

Sicherlich auch interessant:

Definition: Aktie

(Redaktion)


 


 

Pleite
Conergy
Aktie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Pleite" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: