Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Mitgliederversammlung

25 Jahre Arbeitskreis Wirtschaft Hürth

Der Vorsitzende des AWH Rechtsanwalt Fidelis Thywissen begrüßte die rund 40 Mitglieder des AWH im Feierabendhaus Knapsack zur 25. Mitgliederversammlung. Er erinnerte an die Gründung des AWH am 25. Januar 1984 und ehrte stellvertretend für die Gründungsmitglieder den Ehrenvorsitzenden Alfons Heitmann, dem er insbesondere für seine Verdienste über den noch heute gepflegten Brückenschlag zur Großindustrie dankte.

In seinem Jahresrückblick stellte Thywissen die Arbeit des Verbandes insbesondere als Verband mit Worten und Argumenten hervor. Hier hat der Verein im Jahr 2008, auch durch seine breitere Aufstellung im Vorstand, maßgeblichen Anteil am gefundenen Kompromiss zur unechten Einbahnstraße in der Kalscheurener Straße gehabt. Darüber hinaus verwies er auf die gut besuchten Veranstaltungen des Verbandes über das neue GmbH Recht, sowie den Besuch des Ersatzbrennstoffkraftwerkes im Chemiepark Knapsack vor seiner offiziellen Inbetriebnahme. Durch die personellen Änderungen bei der GVG, die zugleich Geschäftsstelle des AWH ist, wurde die Neuwahl des Geschäftsführers notwendig. Als neuer Geschäftsführer ist Peter-Arno Berg, Prokurist der Gasversorgungsgesellschaft mbH einstimmig gewählt worden.

Mit 14 neunen Mitgliedern wächst der AWH weiter und hat sich für das Jahr 2009 insbesondere zur Aufgabe gesetzt, als von der Stadt Hürth berufener Träger Öffentlicher Belange das Augenmerk auf den sorgsamen Umgang mit den Finanzen zu lenken. Hierzu wird es am 18 August eine Podiumsdiskussion des AWH mit allen Bürgermeisterkandidaten der derzeit im Rat sitzenden Parteien geben. Thywissen schloss seine Ansprache mit der Einladung zum festlichen Abend anlässlich der Verleihung des Wirtschaftspreises 2009 im Mai diesen Jahres. Herr Wackerl von der Regionale 2010 das Projekt ins besondere mit dem Bestandteil chemergie um den Knapsacker Hügel vor. Vor dem geselligen Abschluss wurde den Mitgliedern das Förderprojekt Kids on top durch den Vorsitzenden Grüderich vorgestellt, bei dem der AWH die Patenschaft für ein Kind für ein Jahr zum Besuch eines wöchentlichen Kurses übernehmen wird. 

Mit freundlicher Unterstützung der Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH

(Redaktion)


 


 

Alfons Heitmann
Arbeitskreis Wirtschaft Hürth
Feierabendhaus Knapsack
Peter-Arno Berg
Fidelis Thywis

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Alfons Heitmann" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: