Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Arbeitsplatz

Mobbing in deutschen Unternehmen weit verbreitet

(pressebox) - Etwa drei Viertel der deutschen Arbeitnehmer hat schon einmal direkte oder indirekte Erfahrungen mit Mobbing am Arbeitsplatz gemacht. Dies ergab eine Umfrage unter den Lesern des Meinungsportals für Arbeitgeber-Bewertungen JOBvoting. Demnach erleben 28% der Arbeitnehmer nahezu tagtäglich Fälle von Mobbing in ihrem Unternehmen. Dies kann entweder unmittelbar sie selbst betreffen oder aber sie erleben es bei anderen Kollegen, die von Mobbing betroffen sind.

Weitere 22% der Umfrageteilnehmer geben an, dass es zwar nicht täglich zu Mobbingfällen an ihren Arbeitsplätzen kommt, aber sie immerhin desöfteren solches Fehlverhalten beobachten müssen. Noch einmal 14% bestätigen, dass es zumindest ab und zu vorkommt und weitere 10%, dass es nur sehr selten geschieht. Darüber hinaus haben 3% der Arbeitnehmer angegeben, dass sie schon einmal Erfahrungen damit gesammelt haben, aber dies mittlerweile der Vergangenheit angehört.

Gerade einmal 18% der Befragten hatten in ihrem bisherigen Berufsleben noch nie Probleme mit Mobbing. Die restlichen 5% haben bislang noch nicht gearbeitet oder machten keine Angaben. Dieses Ergebnis deckt sich mit Studien anderer Institute, wonach Mobbing in deutschen Betrieben weit verbreitet ist. Direkt betroffen sind demnach etwa drei bis neun Prozent der Beschäftigten im erwerbsfähigen Alter. Als Mobbing begünstigende Faktoren wurden Mängel in der Arbeits- und Betriebsorganisation aufgedeckt. Hier müssen Personalleiter und Manager ansetzen, um Mobbing bereits an der Wurzel zu bekämpfen.

Icon/Foto: © e-pyton - Fotolia.com

(Redaktion)


 


 

Arbeitsplatz
JOBvoting

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitsplatz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: