Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Audi RS 7 piloted driving concept

Audi präsentiert Geisterauto Bobby

Mit einem fahrerlosen Auto, das bis zu 230 km/h über den Hockenheimring raste, sorgte Audi jüngst für Verwirrung. Der Audi RS7, von den Ingenieuren "Bobby" getauft, meisterte die Rennstrecke ohne menschliches Eingreifen mühelos. Selbst Fußballweltmeister und Audifan Bastian Schweinsteiger zeigte sich beeindruckt. In diesem Video gewährt Audi Einblicke in die Highlights.

4,574 Kilometer lang ist der Grand-Prix-Kurs in Hockenheim. Das Fahrzeug Bobby benötigte für die Strecke sensationelle zwei Minuten. Bis zu 230 km/h schaffte der Audi RS7, bis zu 130 km/h ohne Fernsteuerung und einzig durch eine neue Technologie bewegt. Für Audi lief die Präsentation makellos; der Wagen bewegte sich nach Presseangaben am "physikalischen Limit".

(Redaktion)


 


 

Audi RS
Audi RS 7 piloted driving concept
Bobby

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Audi RS" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: