Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Auftragslage

Aufträge in der deutschen Industrie ziehen weiter an

(ddp.djn). Die Auftragslage in der deutschen Industrie erholt sich zunehmend. Die Bestellungen stiegen im Juli preis- und saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat erneut kräftig um 3,5 Prozent, wie das Bundeswirtschaftsministerium am Montag in Berlin unter Berufung auf vorläufige Daten mitteilte. Im Vormonat hatten sie bereits um 3,8 Prozent zugenommen.

Das gute Ergebnis im Juli wurde den Angaben zufolge durch überdurchschnittliche Großaufträge begünstigt. Die Inlandsnachfrage erhöhte sich dadurch um 10,3 Prozent. Die Aufträge aus dem Ausland nahmen demgegenüber um 2,3 Prozent ab. 

Im Zweimonatsvergleich, also Juni und Juli gegenüber April und Mai, erhöhte sich die Nachfrage nach industriellen Erzeugnissen preis- und saisonbereinigt kräftig um 7,8 Prozent. Dieser Anstieg speiste sich mit Zuwächsen um ebenfalls 7,8 Prozent gleichermaßen aus dem In- und Ausland. 

ddp.djn/rab/mbr

(ddp)


 


 

Auftragslage
Aufträge
Industrie
ziehen an

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Auftragslage" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: