Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Ausbildung

Weniger Ausbildungsverträge im Bezirk der IHK Köln

Der Rückgang fällt zwar moderat aus, dennoch will man bei der IHK sofort entschlossen gegensteuern. Gerade junge Frauen sollen für eine duale Ausbildung begeistert werden.

Trotz insgesamt guter wirtschaftlicher Eckdaten in 2012 hat es im Bereich der IHK Köln bei den Ausbildungsverträgen einen Rückgang gegeben. Der fällt im Vergleich zu 2011 mit 2,2 Prozent zwar recht gering aus. Dennoch, nur 9.336 neue Ausbildungsverträge im vergangenen Jahr sind der IHK zu wenig. Die Industrie- und Handelskammer will gegensteuern – und zwar sofort.

Bereits in diesem Monat setzt die IHK Köln eine erste Maßnahme um. Eine Ausstellung im IHK-Gebäude ab dem 26.Januar soll gerade junge Frauen auf Karrierechancen durch duale Ausbildungsberufe aufmerksam machen. „Typisch? Untypisch! - Junge Frauen und Männer finden ihren Ausbildungsberuf“, so der Titel der Ausstellung. Denn in nur 33 von knapp 200 betreuten Ausbildungsberufen liegt die Anzahl der weiblichen Azubis über der männlichen. In der Sparte der industriell-technischen Berufe ist dies sogar lediglich bei drei von 129 Ausbildungsberufen der Fall.

Viele Jugendliche stürzen sich auf die wenigen populären Berufsfelder. Entsprechend schnell sind die Ausbildungsplätze vergeben. Nicht so gefragte Jobs hingegen werden nicht besetzt – oder aber, was keinen Deut besser ist, die Azubiverträge werden nach wenigen Wochen aufgelöst. Eine „unzureichende Berufsorientierung“ nennt die IHK als einen der Gründe.

„Wir müssen intensiver die Vorzüge der beruflichen Bildung thematisieren. Dabei gilt es, gleichermaßen Eltern wie Schülerinnen und Schüler von den Bildungsangeboten der Unternehmen zu überzeugen. Es gibt erfolgreiche Karrieren in den Unternehmen auch ohne ein Studium“, betont Gregor Berghausen, IHK-Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung. Und er vergisst nicht zu erwähnen, dass „Unternehmen interessierte junge Menschen suchen, auch wenn sie nicht über perfekte Schulnoten verfügen“. Eine Möglichkeit, wie Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen, und Unternehmen, die Azubis einstellen wollen, führt über den IHK-Vermittlungsservice.

(Redaktion)


 


 

Karrierechancen
Frauen
IHK Köln
Bereich

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ausbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: