Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
  • 15.12.2009, 17:52 Uhr
  • |
  • Wuppertal/Düsseldorf
  • |
  • 0 Kommentare
Kommunen

Wolf: Kein Ausbildungsstopp in armen Kommunen

(ddp-nrw). Innenminister Ingo Wolf (FDP) hat Medienberichte über einen Ausbildungsstopp in armen Kommunen zurückgewiesen. Überschuldete Kommunen dürften «nur in dem Maße ausbilden, in dem es zur Aufrechterhaltung der Verwaltung erforderlich ist», sagte Wolf am Dienstag in Düsseldorf.

Diese Einschränkung gelte aber nur für die kommunale Kernverwaltung, betonte der Minister und wies noch auf die vielfältigen Ausbildungsplatzangebote in den kommunalen Betrieben, beispielsweise bei den Stadtwerken, hin.

Wegen der immer dramatischeren Finanzlage der Kommunen soll es laut Zeitungsberichten vom Dienstag in Städten wie Wuppertal, Duisburg, Essen, Hagen oder Oberhausen deutlich weniger Lehrstellen geben. Gewerkschaften und Städtetag zeigten sich empört über den Druck auf die Kommunen, Lehrstellen einzusparen.

«Unsere Bezirksregierungen sind immer um eine Lösung bemüht, dass Städte in einer Überschuldungssituation nicht handlungsunfähig werden», sagte Innenminister Wolf. Die Überschuldung sei aber eine so dramatische Fehlentwicklung, dass alle Anstrengungen zur Haushaltssanierung erbracht werden müssten.

(ddp)


 


 

Kommunen
Städte
Innenminister Ingo Wolf FDP
Medienberichte
Kernverwaltung
Ausbildungsstopp

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kommunen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: