Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
Statistik

Weniger ausländische Touristen

(ddp-nrw). Erheblich weniger ausländische Touristen sind in den ersten drei Monaten des Jahres 2009 nach Nordrhein-Westfalen gekommen. Die Zahl der ausländischen Gäste habe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zehn Prozent auf 700 000 überdurchschnittlich abgenommen, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag in Düsseldorf mit. Die Übernachtungen der ausländischen Touristen habe sich um mehr als elf Prozent auf 1,6 Millionen reduziert.

Insgesamt seien in NRW in diesem Zeitraum 3,8 Millionen Gäste über Nacht geblieben. Damit habe die Besucherzahl insgesamt um 2,8 Prozent und die Zahl der Übernachtungen um 3,6 Prozent unter dem Ergebnis des ersten Quartals des Vorjahres gelegen. Der Rückgang der inländischen Gäste sei weniger dramatisch ausgefallen.

(ddp)


 


 

Touristen
Tourismus
ausländische Touristen
NRW
Nordrhein-Westfalen
Statistische Landesamt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Touristen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: