Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Lifestyle
Weitere Artikel
Ausstellungen

Kölner Museum zeigt weltweit einmalige Stradivari-Ausstellung

(ddp-nrw). Eine weltweit bislang einmalige Ausstellung mit Arbeiten des Instrumentenbauers Antonio Stradivari (1648-1733) wird im kommenden Jahr im Kölner Wallraf-Richartz-Museum gezeigt. Die Sonderschau «Mythos und Musik» präsentiert ab 5. März 2010 mehr als 50 Streichinstrumente aus der Hand von Stradivari. Noch nie seien in einer Ausstellung so viele kostbare Violinen, Bratschen und Celli des Meisters vereint worden, teilte ein Museumssprecher am Montag mit.

Jedes Instrument wird in einer eigenen Vitrine präsentiert. Ein Audioguide lässt für die Besucher die Instrumente erklingen. Die Exponate stammen überwiegend von privaten Sammlern und sind nur selten für die Öffentlichkeit zugänglich. Weitere Leihgaben kommen von internationalen Museen, Stiftungen und berühmten Musikern. Heutzutage existieren weltweit noch rund 600 «Strads», wie die Instrumente von Liebhabern genannt werden. Privat gehandelt können sie bis zu sechs Millionen Euro kosten.

«Wir sind sehr glücklich, an diesem faszinierenden Projekt arbeiten zu können», sagte Direktor Andreas Blühm. Es schließe sich hierbei ein Kreis, denn auch Museumsgründer Ferdinand Franz Wallraf habe Musikinstrumente aller Art gesammelt.

Die Schau wird exklusiv und für nur 17 Tage (5. bis 21. März 2010) im Wallraf gezeigt. Um den erwarteten Besucherandrang zu bewältigen, wird das Haus täglich von 10.00 bis 22 Uhr geöffnet sein.

Parallel zur Ausstellung ist eine Konzertreihe geplant, bei der bedeutende Solisten im Museum auftreten und auf ihren Stradivaris spielen werden. Der Vorverkauf für die Konzerte und die Ausstellung startet am 1. Oktober über die Internet-Seite des Museums.

(ddp)


 


 

Andreas Blühm
Ferdinand Franz Wallraf
Instrumente
Museum
Ausstellung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Andreas Blühm" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: