Weitere Artikel
Sicher durch das Bau-Labyrinth

Bauexperte Guido Mundt – der verlängerte Arm des Bauherrn

Der Bau von privaten und gewerblichen Räumlichkeiten wird nicht nur wegen der finanziellen Anforderung und dem zeitlichen Aufwand als Lebensaufgabe gesehen. Umso ärgerlicher ist es, wenn die Baumaßnahmen nicht wie geplant voranschreiten. Schnell verläuft man sich als Laie im Labyrinth der verschiedenen Anforderungen. Ein Bauleiter kann hier einen Ausweg bieten. Guido Mundt aus Köln kümmert sich bereits seit zwölf Jahren um alle Gewerke der Bauindustrie und schont dabei neben dem Budget auch die Nerven des Bauherrn.

Herr Bau ist sauer. Zugesichert wurde ihm eine Fertigstellung seiner neuen Lagerräume bis Anfang April. Doch aufgrund des langen, kalten Winters, so die plausible Begründung, verzögert sich nun der Bau bis voraussichtlich Mitte Juli. Aber wenn die Handwerker auch weiterhin so unregelmäßig erscheinen, dann, so Herr Bau, rechne er mit einer Nutzung seiner Lagerräume erst im Herbst. Was die Verzögerung für sein laufendes Geschäft bedeutet, kann sich jeder Unternehmer leicht vorstellen. Nicht nur verschlingt die doppelte Belegung der Räumlichkeiten unnötige Kosten, auch zehrt die zweifache Belastung an seinen Nerven: Neben seinem Kerngeschäft pendelt Herr Bau mehrmals täglich zwischen Büro und Bau hin und her – und fühlt sich mehr und mehr ratlos. Sein Steckenpferd ist die Herstellung von Folien; weder von der Koordinierung der Bauzeit noch von der Kalkulation der Baukosten hat er eine wirkliche Ahnung.

Diese leider meist typische Beschreibung eines Bauprojektes ist der Alptraum eines jeden Bauherrn. Gerade dann, wenn neben dem nervenaufreibenden Bau noch andere Projekte, wie das alltägliche Geschäfts, verwirklicht werden müssen.

Situationen, die Guido Mundt ausreichend bekannt sind. Als Bauexperte beschäftigt er sich seit mehr als zwölf Jahren, drei davon als selbstständiger, professioneller, Bauleiter, mit den oftmals verstrickten Aufgaben rund um die Bauplanung.  

„Als Laie tappt man schnell in die Labyrinth-Falle“, erklärt Mundt. „In den meisten Fällen fehlt das technische Wissen, um mit den anfallenden Arbeiten und den auftretenden Problemen, wie eben Baumängel, Bauverzögerung und Kostenexplosion, zurecht zu kommen.“

„Kosten, Qualität und Zeit müssen eingehalten werden“

Seit der Betreuung seiner ersten Bauobjekte 1996, beschäftigt sich der gelernte Diplom Kaufmann mit allen Gewerken der Bauindustrie und der Projektabwicklung von Bauten für Industrie, Handel, Gewerbe und Privathäusern. „Ich bin der verlängerte Arm des Bauherren“, antwortet Mundt aussagekräftig auf die Frage, welche Aufgaben ein Bauleiter erfüllen muss. „Ich achte darauf, dass Kosten, Qualität und die Zeit eingehalten werden“, präzisiert der Bauexperte dann doch.  

Und weiter: „Im Einzelnen bedeutet dies die Koordinierung und Abstimmung aller am Gesamtbauvorhaben beteiligter Gewerke, der individuellen Beratung, Planung und Kalkulation der Gesamtbaukosten und der Überwachung des gesetzten Budgets bis zur Kontrolle des geplanten Zeitfensters.“ Alles Aufgaben, für die der Bauherr selbst keine Zeit hat, wenn er sich noch um ein laufendes Geschäft kümmern muss.

Durch die Übernahme der Projektsteuerung und des Projektmanagement , versucht Mundt dem Kunden „Luft und Lebensqualität für die Zukunft zu schaffen“. Diese Sicht gegenüber der eigenen Arbeit brachte dem Bauexperten zahlreiche Empfehlungen seiner früheren Kunden ein. Als die Basis seines Geschäfts, welches ausschließlich auf Mundpropaganda aufgebaut ist, nennt der Bauleiter ganz resolut das Vertrauen. „Meine Kunden müssen sich darauf verlassen können, dass die geplanten Kosten und der vereinbarte Termin zur Baufertigstellung eingehalten werden.“ Bisher konnte das Versprechen immer eingelöst werden. Ein Grund, warum die Zufriedenheitsquote der letzten Jahre bei stolzen 100 Prozent liegt.  

Dementsprechend ist die Nachfrage bei Mundt recht groß. So groß, dass das Geschäft ohne weiteres ausgebaut werden könnte, jedoch ginge die Expansion dann auf Kosten der notwendigen persönlichen Beratung. „Bis ich alle Informationen rund um den Bau zusammen habe ist eine intensive Anfangsberatung notwendig.“ In den ersten Gesprächen, die zusammen schon mal bis zu 60 Stunden in Anspruch nehmen können – je nach Dimension des Bauobjekts -, muss der Bauleiter über alle Sonderwünsche bescheid wissen. „Nur so kann der Bau nahtlos verlaufen ein qualitativ ordentliches Angebot erstellt werden.“  

Kontakt: 
Guido Mundt
Bergstraße 14b
50739 Köln
Tel. 0221 977 508 76
Email: [email protected]
Internet: www.guido-mundt.de

(Redaktion)


 


 

Guido Mundt
Bauexperte
Bauherr
Bauleiter
Bau
Mundt
Köln
bauen in Köln
Bauindustrie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Guido Mundt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: