Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Aktuell News
Weitere Artikel
McZahn

Zeitung: Billig-Zahnarztkette McZahn AG ist insolvent

(ddp-nrw). Die Billig-Zahnarztkette McZahn AG hat Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende «Rheinische Post» (Mittwochausgabe) unter Berufung auf das Amtsgericht Krefeld. Während die Staatsanwaltschaft Wuppertal noch immer gegen McZahn-Gründer Werner Brandenbusch ermittelt, berichtet die «Rheinische Post» über neue Vorwürfe gegen das Unternehmen.

 Angeblich hat das Unternehmen versucht, den Markennamen McZahn und Gelder auf einen Anteilseigner zu übertragen, um diese Vermögensbestände vor der Konkursverwaltung zu schützen. Der aktuelle McZahn- Aufsichtsrat bestreitet diese Vorwürfe.

Ursprünglich hatte das Unternehmen bis zu 450 Niederlassungen im Bundesgebiet aufbauen wollen, in denen es «Zahnersatz zum Nulltarif» geben sollte. Komplette Gebisse und sonstiger Zahnersatz sollten in China hergestellt werden. Durch die günstigen Herstellungskosten könne so die ansonsten übliche Zuzahlung der Patienten entfallen, hieß es.

Allerdings war das Unternehmen ins Visier der Ermittlungsbehörden geraten, weil es gefälschte Zertifikate für Zahnersatz aus China bei den Krankenkassen eingereicht und möglicherweise überhöhte Preise abgerechnet haben soll.

(Redaktion)


 


 

McZahn
Billig-Zahnarztkette
Insolvenzverfahren

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "McZahn" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: