Sie sind hier: Startseite Köln-Bonn Finanzen
Weitere Artikel
Börse

Continental in den Dax aufgestiegen – Aktien halten

Continental hat nach einer erfolgreichen Jahresbilanz am meisten an der Börse überrascht. Mit einem drastischen Kursplus von 73 Prozent konnte sich der Reifenhersteller durchsetzen und stieg in den Deutschen Aktienindex auf. Experten hoffen auf einem weiteren Schub der Aktien.

Die Analysten sind sich bei Continental einig: Keiner rät zum Verkauf der Aktien. Ein Großteil von ihnen rät zum Kaufen beziehungsweise zum Halten der Aktien. Bereits im September ist dem Unternehmen ein Aufstieg vom MDax in den Dax geglückt. Grund dafür ist laut Experten das starke Fundament des Reifenherstellers. Die Wachstumsraten bewegen sich im einstelligen bis zweistelligen Prozentbereich und die Experten sprechen auf den hohen Free Cashflow an.

Allein im dritten Quartal dieses Jahres konnte Continental die Erlöse um ganze fünf Prozentpunkte steigern und legte im operativen Ergebnis um 17 Prozent zu. In Bezug auf den Free Cashflow konnte sich Continental besonders verbessern. Von minus 90,9 Millionen Euro im Vorjahr schaffte es das Unternehmen in diesem Jahr auf plus 41,9 Millionen Euro. Für Aktionäre ist diese Kennziffer neben dem Konzerngewinn mit am wichtigsten. Dabei sagt der Free Cashflow aus, in welchem Rahmen das Unternehmen Zahlungen an Gläubiger und Dividendenausschüttungen vornehmen kann.

(FN)


 


 

Continental
Aktien
Cashflow
Experten
Dax

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Continental" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: